Polizei sucht Zeugen

Züchter macht erschreckenden Fund vor seinem Taubenschlag

Ein Brieftaubenzüchter hat am Donnerstagmorgen in seinem Garten in Ickern seinen Taubenschlag offen vorgefunden. Davor machte er einen erschreckenden Fund.
Ein Taubenzüchter aus Ickern machte am Donnerstagmorgen (4.2.) einen erschreckenden Fund. © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Es war ein schauriger Fund, den ein Brieftaubenzüchter am Donnerstagmorgen (4.2.) vor seinem Schlag an der Lakestraße in Ickern machte: Sein Taubenschlag war leer. Davor lagen zwei Tiere tot neben dem Käfig. Zuletzt waren in dem Schlag acht Tiere untergebracht. Wo die anderen sechs Tauben sind, ist noch unklar.

Polizei sucht Zeugen

Das teilt die Polizei Recklinghausen in einer Pressemitteilung mit. Der Züchter hat Anzeige erstattet. Nun sucht die Polizei Zeugen, die Hinweise zu dem Vorfall geben können.

Sie bittet Anwohner oder Passanten, die Beobachtungen um den Taubenschlag gemacht haben oder Hinweise geben können, sich unter der Telefonnummer (0800) 2361 111 zu melden.

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.