Baustelle

Westring wird auf einem Abschnitt für sechs Wochen komplett gesperrt

Der Westring in Castrop-Rauxel wird ab Montag (12.4.) für mehrere Wochen komplett gesperrt. Der Grund sind Sanierungsarbeiten. Für eine der Umleitungen wurde eine neue Ampel aufgestellt.
Der Westring wird in den kommenden Wochen zwischen der Holthauser Straße und dem Wanderparkplatz an der A42 gesperrt. © RVR 2019 Aerowest/Meixner

Der Abschnitt des Westrings zwischen der Holthauser Straße und dem Wanderparkplatz in der Nähe der Anschlussstelle der A 42 muss für rund sechs Wochen gesperrt werden. Der EUV Stadtbetrieb saniert auf dieser Strecke ab dem 12. April die Fahrbahn. Umleitungen werden ausgeschildert.

,,Um während der Sanierungsmaßnahme und aufgrund der Umleitungen einen erhöhten Lkw-Verkehr auf der Kanalbrücke am Westring zu vermeiden, wird dort zudem eine Ampel aufgestellt“, heißt es in einer Pressemitteilung der Stadt. „Der Verkehr kann dann immer nur in eine Richtung fließen, sodass Lkw-Begegnungen auf der Brücke verhindert werden.“

Im Zuge der Sanierungsmaßnahme am Westring wird die vorhandene, schadhafte Asphaltfahrbahn zunächst ausgefräst. Anschließend wird die Fahrbahn mehrlagig neu eingebaut. Danach erfolgt das Aufbringen der neuen Fahrbahnmarkierung. Die Kosten für die Baumaßnahme belaufen sich auf 355.000 Euro.

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.