Was tun ohne Kita-Platz? Claudia Wimber: „Ich bitte darum, erst einmal zu uns zu kommen“

Betreuungsplätze

Die Frist für die Vergabe der Kita-Plätze läuft jetzt ab. Wer Ende Februar keine Zusage hat, aber einen Platz braucht, muss jetzt handeln. Aber wie? Ein Kurzinterview.

Castrop-Rauxel

, 27.02.2019, 14:33 Uhr / Lesedauer: 1 min
Was tun ohne Kita-Platz? Claudia Wimber: „Ich bitte darum, erst einmal zu uns zu kommen“

Claudia Wimber, Bereichsleiterin Kinder- und Jugendförderung in der Stadtverwaltung, sagt: „Ich bitte einfach nur darum, mit uns zu sprechen.“ © Tobias Weckenbrock

Wer noch keinen Kita-Platz fürs nächste Jahr bekommen hat, wird jetzt mit Ablauf des Monats Februar eine Absage bekommen. Was sollen Eltern dann tun? Wir sprachen mit der Bereichsleiterin Kinderförderung der Stadt, Claudia Wimber, darüber.

Video
Kein Kita-Platz: Was nun, Frau Wimber?

Kontakt: Servicestelle Kita-Navigator, kita-navigator @castrop-rauxel.de, Tel. (02305) 1062528. Sprechzeiten, mit der Bitte um Terminvereinbarung: Mo u. Di. 10 - 12 Uhr, Do. 14 - 17 Uhr

Jetzt lesen

Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt