Was am Montag in Castrop-Rauxel wichtig wird: Treppenlift für Clara und keine Mai-Party

Castrop-Rauxel kompakt

Die Mai-Party auf Hof Sanders, wieder lange Wartezeiten im Bürgerbüro und ein Treppenlift für eine Vierjährige: Diese Themen sind heute wichtig in Castrop-Rauxel.

Castrop-Rauxel

, 22.04.2019 / Lesedauer: 3 min
Was am Montag in Castrop-Rauxel wichtig wird: Treppenlift für Clara und keine Mai-Party

Clara Wiemann im Kindergarten Regenbogenhaus. Die Vierjährige braucht einen Treppenlift da sie eine körperliche Behinderung hat. © Patrick Radtke

Das wird heute wichtig:

  • Die Schülerzahlen in Castrop-Rauxel steigen. Eine neue Schule muss her. Oder die Erweiterung einer bestehenden. Das darf bloß kein Gymnasium sein. Oder haben wir aus Pisa nichts gelernt? Heute in der Kolumne „Schroeter denkt“ (RN+)
  • Personalengpässe und lange Wartezeiten im Bürgerbüro bleiben ein Reizthema. Technische Probleme machten zuletzt dem ganzen Kreis Recklinghausen zusätzlich zu schaffen. Wir kennen die Gründe (RN+).
  • Clara Wiemann erlitt einen frühkindlichen Hirnschaden. Damit sie in der Kita Regenbogenhaus weiterhin am sozialen Leben teilnehmen kann, braucht sie einen Treppenlift, aber der ist teuer. Deshalb gibt es eine Spendensammlung (RN+).

Das sollten Sie wissen:

  • Ihr Laden war ihr Leben: Maria Sibbe hielt sich häufig im Hinterzimmer ihres Castrop-Rauxeler Juweliergeschäfts auf, ließ die Türe vorne offen. Das wurde ihr 1984 vermutlich zum Verhängnis. Eine neue Folge unserer Serie „Tatort Castrop-Rauxel“ (RN+).
  • Der Nintendo Gameboy kam am 21. April 1989 auf den Markt. Er revolutionierte die Spielewelt. Und er prägte unsere Jugend und Kindheit. Sechs Reporter erinnern sich an ihre Gameboy-Story.
  • Erst waren es fehlende Parkplätze, dann ein fehlendes Brandschutzgutachten und die Krankheit von Landwirt Hof Sanders: In diesem Jahr sagt er die beliebte Mai-Party aus anderen Gründen ab (RN+).

Das Wetter:

Das sommerhafte Wetter setzt sich fort. Am Tag ist es wolkenlos und die Temperaturen liegen zwischen 9 und 23°C. In der Nacht ist es klar bei Tiefsttemperaturen von 8°C.

Das können Sie am Montag in Castrop-Rauxel und Umgebung unternehmen:

  • In der Katholischen Gemeinde St. Josef gibt es eine Ostereiersuche mit Kaffeetrinken. Nach dem Gottesdienst (11 Uhr) treffen sich alle im Pfarrheim, um sich gemeinsam auf die Suche zu machen und gesellig beisammen zu sein.
  • Zum letzten Mal haben Musical-Fans die Chance, die West Side Story
    in Dortmund zu sehen. Los geht es im Opernhaus, Platz der Alten Synagoge, in der Dortmunder Innenstadt um 18 Uhr.
  • Uwe Komischke & Thorsten Pech spielen Werke für Trompete, Corno da caccia und Orgel von Bossi, Guilmant, Hovhaness, Pech, Stanley
    und anderen in St. Lambertus, Lambertusplatz 17 (Castrop). Los geht es um 17 Uhr.

Hier wird geblitzt:

Die Stadt hat für Ostermontag keine Geschwindigkeitsmessungen angekündigt.

Unangekündigte Messungen sind jederzeit auch andernorts möglich.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Castrop-Rauxel aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Lesen Sie jetzt