Vier Container an der Wittener Straße fingen am Sonntagabend Feuer. © Helmut Kaczmarek
Feuerwehr

Vier Altpapier-Container brennen an der B235 ab

Gleich vier Altpapier-Container samt Inhalt sind am Sonntagabend auf der B 235 abgebrannt. Die Feuerwehr musste ausrücken. Noch sind Fragen zum Brand offen.

Die Feuerwehr Castrop Rauxel ist am Sonntagabend (21. Februar) zur B235/ Wittener Straße ausgerückt. Anwohner hatten gemeldet, dass vier Container brennen.

Als die Feuerwehrleute gegen 22.44 Uhr an der B235 nahe der Kreuzung mit dem Neuen Hellweg eintrafen, standen die mit Altpapier gefüllten Behälter lichterloh in Flammen. Die Feuerwehr rückte mit einem Einsatzleitwagen, dem Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug und einem Drehleiterfahrzeug an.

Brandursache ist noch ungeklärt

Um den Inhalt abzulöschen, musste die Feuerwehr jeden Containerumkippen, öffnen und dann den brennenden Inhalt heraussaugen. Anschießend wurde mit einer Harke das Brandgut von den Einsatzkräften entfernt und mit einem speziellen Löschschaum abgelöscht.

Gegen 24 Uhr war der Einsatz schließlich unter Kontrolle. Die Aufräumarbeiten dauerten jedoch noch einige Zeit an. Wie es zu dem Brand kam ist ungeklärt.

Fotostrecke

Brand Wittener Straße

Über den Autor
Volontär
Geboren in Dorsten, nach kurzem studienbedingten Besuch im Rheinland jetzt wieder in der Region. Hat Literatur- und Theaterwissenschaften studiert, findet aber, dass sich die wirklich interessanten Geschichten auf der Straße und nicht zwischen zwei Buchdeckeln finden lassen.
Zur Autorenseite
Avatar

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.