Freigabe der Hebewerkbrücke verschiebt sich schon wieder

Schiffshebewerk Henrichenburg

Die Geschichte nimmt kein Ende: Die Pannenserie bei der Sanierung der Hebewerkbrücke am Schiffshebewerk Henrichenburg hält an. Nun wird die Brücke auch im Mai noch nicht wieder freigegeben.

Henrichenburg

, 05.05.2020, 06:58 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Hebewerksbrücke in Henrichenburg ist immer noch gesperrt. Die Fertigstellung der Baustelle verzögert sich weiter. Der ursprüngliche Termin Ende Mai kann wohl nicht eingehalten werden.

Die Hebewerksbrücke in Henrichenburg ist immer noch gesperrt. Die Fertigstellung der Baustelle verzögert sich weiter. Der ursprüngliche Termin Ende Mai kann wohl nicht eingehalten werden. © Tobias Weckenbrock

Wann wird die Hebewerkbrücke am Schiffshebewerk Henrichenburg fertig? Seit zweieinhalb Jahren saniert das Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt (WSA) Duisburg-Meiderich die Brücke auf Waltroper Stadtgebiet.

Zuletzt hatte das WSA noch verkündet, dass mit einer Verkehrsfreigabe Ende Mai gerechnet werde. So werde unter anderem die Übergangskonstruktion noch fertiggestellt. Fahrbahn sowie Geh- und Radwege würden erneuert. Positiv klingt zunächst auch die Pressemitteilung des WSA: „Arbeiten an der Übergangskonstruktion schreiten voran“, heißt es darin.

Fertigstellung verzögert sich aufgrund von Lieferengpässen

Tatsächlich werden diese Arbeiten nach Zeitplan durchgeführt. Allerdings verzögern sich die Abschlussarbeiten an den Leitungen „auf Grund von Lieferengpässen bei benötigtem Baumaterial“, so die Mitteilung.

Zudem teilt das WSA mit, dass die Corona-Pandemie die Prozesse der Fertigstellung erschwere und verlangsame. „Auf Grund von Mängeln sind Arbeiten an den Lagern, die bisher nicht in den Bauzeitenplan eingeplant waren, notwendig und wurden entsprechend vorgesehen“, heißt es vonseiten des WSA. Das Amt prüfe jedoch, ob durch eine Anordnung von Samstagsarbeit eine frühere Verkehrsfreigabe erzielt werden könne.

Jetzt lesen

Der bislang kommunizierte Freigabetermin Ende Mai könne jedenfalls nicht eingehalten werden. Das WSA geht nun von einer Öffnung der Brücke zur Mitte des Monats Juni aus.

Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt