Unfall im Berufsverkehr: Zwei Verletzte auf der B235 in Castrop-Rauxel

Autounfall

Im Berufsverkehr ist es zu einem Unfall mit zwei verletzten Männern gekommen. Autos mussten abgeschleppt und ein Verletzter ins Krankenhaus gebracht werden. Der Sachschaden ist immens.

Castrop-Rauxel

16.04.2021, 12:10 Uhr / Lesedauer: 1 min
Vom Engelsburgplatz geht es rechts ab in die Ringstraße und dann weiter oberhalb der Altstadt. Dort kam es zu einem Unfall.

Vom Engelsburgplatz geht es rechts ab in die Ringstraße und dann weiter oberhalb der Altstadt. Dort kam es zu einem Unfall. © RVR 2020 Aerowest

Im Berufsverkehr hat es am Freitagmorgen (16. April) einen Unfall auf der Ringstraße/B235 in Castrop-Rauxel gegeben. Zwei Männer wurden dabei leicht verletzt.

Nach bisherigen Erkenntnissen war ein 64-jähriger Autofahrer aus Waltrop gegen 7.10 Uhr vom Engelsburgplatz auf die Ringstraße Richtung Castrop gefahren. Das gibt die Pressestelle der Polizei Recklinghausen in einer Mitteilung bekannt.

Wechsel auf die linke Spur

Als er wenige Meter auf der Ringstraße/B235 unterwegs war, zog er auf die linke Spur, um zu wenden und um dann weiter in Richtung Habinghorster Straße zu fahren.

Dabei stieß er mit einem 27-jährigen Autofahrer aus Gelsenkirchen zusammen, der ebenfalls auf der Ringstraße/B235 Richtung Castrop unterwegs war.

40.000 Euro Sachschaden

Beide Autos mussten abgeschleppt werden. Der 64-Jährige wurde für weitere Untersuchungen mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

Nach bisherigen Informationen wurde er bei dem Unfall leicht verletzt. Das gilt auch für den 27-Jährigen. Der Sachschaden wird auf 40.000 Euro geschätzt.

Lesen Sie jetzt