4000 Euro Sachschaden und drei Leichtverletzte: Drei Unfälle in Castrop-Rauxel

Unfälle

In Castrop-Rauxel haben sich kurz vor und an Pfingsten drei Unfälle ereignet. Drei Personen haben sich dabei leicht verletzt. Bei einem Zusammenstoß war auch ein Quad beteiligt.

Castrop-Rauxel

10.06.2019, 10:02 Uhr / Lesedauer: 1 min
4000 Euro Sachschaden und drei Leichtverletzte: Drei Unfälle in Castrop-Rauxel

Drei Unfälle ereigneten sich an den Tagen rund um Pfingsten in Castrop-Rauxel. © picture alliance / dpa

Der erste Unfall ereignete sich bereits am Freitagnachmittag. Auf der Marsstraße in Rauxel stießen um 15.29 Uhr ein 31-jähriger Fahrradfahrer aus Essen und eine 26-jährige Autofahrerin aus Castrop-Rauxel zusammen. Der Fahrradfahrer stürzte zu Boden und verletzte sich dabei leicht. Er konnte nach einer ambulanten Behandlung das Krankenhaus wieder verlassen. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro.

Ebenfalls am Freitag, gegen 16.50 Uhr, kollidierten ein 27-jähriger und ein 22-jähriger Autofahrer, beide aus Castrop-Rauxel, an der Einmündung Ringstraße/Engelsburgplatz. Durch den Aufprall verletzte sich der 27-Jährige leicht. Auch er konnte nach einer ambulanten Behandlung das Krankenhaus wieder verlassen. Der Sachschaden betrug etwa 3500 Euro.

35-Jähriger verliert die Kontrolle über sein Quad

Ein 35-Jähriger verlor am Sonntag auf der Straße In der Mark in Ickern aus unbekannten Gründen die Kontrolle über sein Quad und stieß damit gegen ein geparktes Auto. Der Quadfahrer wurde durch den Aufprall von seinem Fahrzeug und gegen ein weiteres geparktes Auto geschleudert. Er verletzte sich leicht, verzichtete aber vor Ort auf medizinische Versorgung.

Lesen Sie jetzt
Vinckestraße

20-Jähriger baut Unfall unter Drogeneinfluss: Über 20.000 Euro Schaden

Drogen, Totalschaden, leichte Verletzungen, Führerschein eingezogen: Ein 20-Jähriger aus Castrop-Rauxel verursachte am Freitagnachmittag einen großen Unfall an der Vinckestraße.

Lesen Sie jetzt