Wetter

Und wieder Schnee in Castrop-Rauxel – Montagmorgen könnte es glatt werden

Zum zweiten Mal in diesem Januar hat es in Castrop-Rauxel geschneit: Am Sonntagmorgen war alles weiß. Der Schnee war recht schnell wieder verschwunden. Autofahrer sollten aber vorsichtig bleiben.
Am Sonntagmorgen (24.1.) schneite es wieder: Leserin Anneliese Rathof schickte uns dieses Foto von ihrem beiden „Schneemonstern“ auf ihrer Gartenmauer. © Privat

Und wieder Schnee am Sonntag: Genauso wie vor einer Woche (17.1.) hat es auch in der Nacht von Samstag auf Sonntag (24.1.) in Castrop-Rauxel und Umgebung geschneit. Laut Deutschem Wetterdienst (DWD) gab es vielerorts in NRW bis zum Mittag ein bis fünf Zentimeter Neuschnee. In bergigeren Gegenden konnte die Neu-Schneedecke bis zu 20 Zentimeter dick werden.

Für das Winterwetter sorgen mehrere Tiefdruckgebiete über Nord- und Mitteleuropa. Das Tief über Deutschland zog am Sonntag Richtung Osten. Daher hat sich die Schnee-Wolkendecke in NRW im Laufe des Tages aufgelockert. In Castrop-Rauxel ist ein Großteil des Schnees wieder geschmolzen. Auf den Straßen blieb es ruhig. Das war nicht überall in NRW so.

DWD: Montagmorgen könnte es glatt werden

In der Nacht zu Montag soll es laut Wettervorhersage mit Temperaturen unter dem Gefrierpunkt frostig werden, daher sollten Autofahrer am Montagmorgen im Berufsverkehr sehr vorsichtig unterwegs sein. Es könnte glatt sein.

Wer am Sonntag den Schnee genossen hat und ein schönes Schneebild gemacht hat, kann es der Redaktion zur Veröffentlichung schicken. Schreiben Sie gern dazu, wo Sie das Bild Ihres Schneemannes oder Schnee-Engels aufgenommen haben. Mails gehen an castrop@lensingmedia.de

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.