Schwerverletzter bei Unfall mit Traktorfahrer aus Castrop-Rauxel

Unfall in Datteln

Ein Schwerverletzter und ein Sachschaden in enormer Höhe: Das ist die Bilanz eines Unfalls eines Dattelner Autofahrers mit einem Castrop-Rauxeler Traktorfahrer am Donnerstagabend in Datteln.

Castrop-Rauxel/Datteln

, 24.04.2020, 09:10 Uhr / Lesedauer: 1 min
Bei einem Unfall mit einem Traktor wurde ein Dattelner am Donnerstagabend schwer verletzt.

Bei einem Unfall mit einem Traktor wurde ein Dattelner am Donnerstagabend schwer verletzt. (Symbolbild) © picture alliance/dpa

Bei einem Unfall auf der Markfelder Straße in Datteln unweit des Kanalkreuzes gab es am Donnerstagabend einen Schwerverletzten und es entstand ein Sachschaden in sechsstelliger Höhe.

Am Donnerstag gegen 21.20 Uhr fuhren ein 53-jähriger Autofahrer aus Datteln und ein 38-jähriger Traktorfahrer aus Castrop-Rauxel auf der Markfelder Straße in entgegengesetzter Richtung.

Beide Fahrzeuge stießen frontal zusammen

Auf Höhe des Pelkumer Wegs stießen beide Fahrzeuge in einem langgezogenen Kurvenbereich aus noch nicht abschließend geklärter Ursache frontal zusammen. Dabei verletzte sich der Autofahrer schwer, während der Traktorfahrer aus Castrop-Rauxel unverletzt blieb.

An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 115.000 Euro. Die Markfelder Straße in Datteln musste am Donnerstagabend während der Unfallaufnahme und der Bergung der Fahrzeuge für circa 2,5 Stunden gesperrt werden.

Lesen Sie jetzt

Das öffentliche Leben wird wieder hochgefahren. Wir berichten täglich live und kostenlos über die Auswirkungen des Coronavirus in Castrop-Rauxel und Umgebung in unserem Liveblog. Von Beate Dönnewald, Thomas Schroeter, Matthias Langrock, Marcel Witte, Lukas Wittland, Iris Müller

Lesen Sie jetzt