Rauchentwicklung im Gebäude des ehemaligen Schuhgeschäfts Schlatholt

Feuer

Die Feuerwehr rückte am Freitagabend in die City aus. Dort hatte es eine Rauchentwicklung im Gebäude des ehemaligen Schugeschäftes Schlatholt gegeben.

Castrop

, 03.04.2020, 22:40 Uhr / Lesedauer: 1 min
Im Aufzug des ehemaligen Schuhgeschäftes an der Münsterstraße hatte es eine Rauchentwicklung gegeben.

Im Aufzug des ehemaligen Schuhgeschäftes an der Münsterstraße hatte es eine Rauchentwicklung gegeben. © Marcia Köhler

Die Feuerwehr wurde am Freitagabend gegen 20.30 Uhr an die Münsterstraße gerufen. Dort gab es eine Rauchentwicklung im Aufzugschacht des ehemaligen Schuhgeschäftes Schlatholt.

Der Aufzug war leer. Die Besatzung des Löschzugs Rauxel Dorf musste nach Angaben von Sprecher Florian Brand unter Atemschutz ins Dachgeschoss, denn dort befindet sich der Triebwerksraum mit dem Motor. Die Beamten brachen die Tür auf und stellten fest, dass sie nichts löschen mussten.

Alle Wohnungen weiter bewohnbar

Im Fachjargon heißt das: „Kein Brandereignis mehr erkennbar.“ Niemand wurde verletzt, alle Wohnungen sind weiter bewohnbar, meldet Florian Brand. Die Aufzugsfirma wurde benachrichtigt und kümmert sich um das weitere Vorgehen. Gegen 22 Uhr rückte die Feuerwehr wieder ab.

Lesen Sie jetzt