Viel Sanierungsaufwand steckt im Stadtmittelpunkt. Was steht dazu im Gutachten? Das möchte die FDP nachlesen.
DCIM100MEDIADJI_0084.JPG © Tobias Weckenbrock
Rathaus

Rathaus: FDP verlängert Ultimatum, aber gibt es das Gutachten überhaupt?

Die FDP hat ihr Ultimatum verlängert, in dem sie die Herausgabe des Rathaus-Gutachtens fordert. Eine kryptische Rathaus-Mail lässt derweil befürchten, dass es das gar nicht gibt.

Schon im Jahr 2014 stand fest, dass das Rathaus samt Ratssaal und Hallen, also der gesamte Stadtmittelpunkt, mehr als dringend sanierungsbedürftig sei. Die Stadt gab schließlich ein Gutachten in Auftrag, weil man schon damals von einem Sanierungsstau in Höhe von rund 30 Millionen Euro ausging.

Stadt musste die erste Frist verstreichen lassen

„Sofern ein Gutachten tatsächlich vorhanden ist“

Über den Autor
Redakteur
1961 geboren. Dortmunder. Jetzt in Castrop-Rauxel. Vater von drei Söhnen. Opa. Blogger. Interessiert sich für viele Themen. Mag Zeitung. Mag Online. Aber keine dicken Bohnen.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.