Radio Ruhrpott spielt da, wo die Corona-Krise vielleicht am härtesten war

Balkonkonzerte

Das Musical-Ensemble von Radio Ruhrpott macht wieder von sich hören. Es geht auf eine Mini-Tournee in Castrop-Rauxel - zu Orten, wo das Coronavirus vielleicht am schwersten zu ertragen war.

Castrop-Rauxel

, 08.06.2020, 13:30 Uhr / Lesedauer: 1 min
Bernd Böhne aus dem Radio Ruhrpott Ensemble hat als Erwin Machulke bereits am Recklinghäuser „U“ ein Balkonkonzert gegeben. Am Freitag kommt er nach Castrop-Rauxel.

Bernd Böhne aus dem Radio Ruhrpott Ensemble hat als Erwin Machulke bereits am Recklinghäuser „U“ ein Balkonkonzert gegeben. Am Freitag kommt er nach Castrop-Rauxel. © Vonovia / Simon Bierwald

Es ist still geworden um die Crew von „Radio Ruhrpott“: Das Musical kann wegen der Corona-Krise keine Aufführungen anbieten. Doch es ist nicht weg, obwohl es triste Zeiten durchmacht. Jetzt geht es auf Balkonien-Tournee. Am Freitag (12.6.) ist es in Castrop-Rauxel an Orten zu Gast, wo die Corona-Krise vielleicht am schwierigsten für die Menschen war.

In den Hochhaus- und Blockhaus-Siedlungen stand den Bewohnern zur Zeit des Lockdowns oft nur die Wohnung zur Verfügung: kein Garten, keine Schule, kein Kindergarten. Für Familien konnte das Zusammenleben auf 80 Quadratmetern zur Herausforderung werden, wenn im Hof die Spielgeräte mit Flatterband abgesperrt waren. Für ältere Menschen galt das Kontaktlos-Problem in vergleichbarer Weise.

Spieltermine im Innenhof

Jetzt will Macher Bernd Böhne als Hausmeister Erwin Machulke diese Menschen besuchen: Freitag tritt er in Deininghausen, am Schophof und auf Schwerin auf. Gegen 11 Uhr geht es zwischen Leipziger Straße 1 bis 5 und 7 bis 11 los. Um 13 Uhr folgt die zweite Etappe in Deininghausen zwischen Erfurter Straße 30 bis 34 und 40 bis 44. Um 15 Uhr geht es weiter Am Schophof 14 bis 16. Um 17 Uhr auf der Grünfläche an der Falken-/Bussardstraße auf Schwerin.

Jetzt lesen

Die Konzerte kamen zustande in Kooperation mit Vonovia. Am Mittwoch soll bekannt gegeben werden, wie es mit dem Ruhrical weiter geht.

Lesen Sie jetzt

Aus Sorge vor einer weiteren Ausbreitung des Coronavirus fallen weitere Veranstaltungen in der Europahalle aus: Radio Ruhrpott hat drei Vorstellungen abgesagt. Neue Termine stehen schon fest. Von Jessica Hauck

Lesen Sie jetzt