Provinzhühnchen mit karamelisierten Orangen

HENRICHENBURG Klaus Erhard ist bei der Küchenschlacht im ZDF leider im Halbfinale ausgeschieden. Sein Rezept aus der Sendung gibt es zum Nachkochen.

von Von Ruhrnachrichten

, 04.07.2008, 12:48 Uhr / Lesedauer: 1 min
Provinzhühnchen von Klaus Erhard.

Provinzhühnchen von Klaus Erhard.

Zutaten

Provinzhühnchen: 1 Hähnchen oder Poularde (1000 - 1200g), 1 große Zwiebel, 2-3 Knoblauchzehen 200g geschnittene Champignons 100g grob gehackte Kalamata-Oliven 2 Tomaten in Würfeln 2 EL Tomatenketchup 1 klein geschnittene Peperoni, 2 dl Rotwein Salz, Pfeffer, Rosmarin, Oregano, Olivenöl, 2 EL geriebenes altes Weißbrot 1 Bund Petersilie

Zubereitung 

Das Hähnchen bzw. die Poularde in 8 Stücke zerlegen, salzen und pfeffern und in der Pfanne ringsum anbraten. Zwiebel fein schneiden und in Olivenöl glasig dünsten. Die Champignons, die Tomaten, Peperoni und Oliven zugeben und andünsten. Die Gewürze hinzufügen und mit Rotwein ablöschen. Den Deckel auf die Pfanne geben und 20 Minuten schmoren lassen, eventuell zwischendurch noch etwas Wein angießen. Die Brotbrösel in etwas Öl anrösten, Petersilie und Rosmarin hinzufügen und die Mischung auf das Fleisch geben.

Zutaten Karamellisierte Orangen

2 Orangen, 1 EL Zucker, 4 EL Butter 2 cl Grand Marnier, 1/4 l frisch gepresster Orangensaft

Zubereitung 

Die Orangen schälen und in daumendicke Scheiben schneiden. In 2 EL Butter scharf von beiden Seiten anrösten und warm stellen. Den Zucker in der Pfanne zergehen lassen, mit Orangensaft ablöschen und den Grand Marnier zugeben. Um die Hälfte reduzieren und mit der restlichen Butter abbinden.

Lesen Sie jetzt