Polizei führt Schwerpunktkontrollen in Castrop-Rauxel durch

Defekte Beleuchtung

Bei Dunkelheit im Auto mit defektem oder nicht richtig eingestelltem Licht unterwegs zu sein, ist nicht ratsam. Daher führt die Polizei Schwerpunktkontrollen durch – auch in Castrop-Rauxel.

Castrop-Rauxel

, 18.10.2019, 11:45 Uhr / Lesedauer: 1 min
Polizei führt Schwerpunktkontrollen in Castrop-Rauxel durch

Ein defektes Licht am Auto führt zu einem erhöhten Unfallrisiko. © picture alliance / dpa

Mit einem Auto unterwegs zu sein, dessen Lichter defekt oder nicht richtig eingestellt sind, ist gefährlich. Das kann zu brenzligen Situationen und zu Unfällen führen – gerade jetzt, wo es später hell und früher dunkel wird.

Der Fahrer sieht weniger und andere Verkehrsteilnehmer nehmen einen schlechter wahr. Um Autofahrer darauf aufmerksam zu machen und Unfällen vorzubeugen, führt die Polizei in der kommenden Woche (43. Kalenderwoche, 21. bis 27. Oktober) Schwerpunktkontrollen durch.

Kein genauer Termin für Castrop-Rauxel

Ist jemand mit einem Fahrzeug unterwegs, dessen Licht defekt ist, zahlt derjenige ein Verwarngeld von mindestens 20 Euro. Wann genau diese Kontrollen stattfinden, teilte die Polizei allerdings nicht mit.

Lesen Sie jetzt