Verkehr

Pech für Unfallfahrer: Mit seinem Wagen war nicht alles in Ordnung

Für diesen Transporterfahrer ist es richtig schlecht gelaufen: Nicht nur, dass er auf ein anderes Auto auffuhr. Nach dem Unfall stellte sich heraus, dass mit seinem Wagen etwas nicht in Ordnung ist.
Auf der Beethovenstraße fuhr ein Transporter auf ein Auto auf. © Foto Wulle

Ein Auffahrunfall mit Folgen: Am Mittwochmorgen ist gegen 10 Uhr ein 27-jähriger Mann mit seinem Transporter auf der Beethovenstraße auf ein vor ihm stehendes Auto aufgefahren. Das Auto hatte vor einer roten Ampel gehalten.

Wie die Polizei mitteilte, verletzten sich die beiden Insassen des Wagens, eine 43-jährige Dortmunderin und eine 46-jährige Frau aus Castrop-Rauxel, leicht. Der Fahrer des Transporters kam unverletzt davon, allerdings hat der Unfall weitreichende Folgen für ihn: Bei der Überprüfung seines Wagens stellte die Polizei fest, dass das Kennzeichen am Transporter eigentlich zu einem anderen Fahrzeug gehört. Der Transporter wurde sichergestellt. Den Fahrer erwarten laut Polizei nun mehrere Anzeigen.

Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von rund 1300 Euro.

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.