Baustelle

Neue Wasserleitung: In Habinghorst müssen Straßen gesperrt werden

In mehreren Habinghorster Straßen erneuert Gelsenwasser in diesem Jahr Wasserleitungen. Für Autofahrer wird es deshalb Einschränkungen geben.
Kein Durchkommen für Autofahrer wird es bald an der Ecke Riedstraße/Lange Straße geben. © Ronny von Wangenheim

Wie das Unternehmen Gelsenwasser angekündigt hat, erneuert es im ersten Abschnitt die Leitung an der Riedstraße zwischen Langer Straße und Am Busch bis zur Römerstraße. Die Verbindung der Riedstraße zur Langen Straße wird zeitweise gesperrt. Die Parkmöglichkeiten werden dann ebenfalls eingeschränkt sein.

Während der Arbeiten wird eine neue Stahlleitung mit einem Innendurchmesser von 40 Zentimetern in die bereits vorhandene Leitung eingezogen. Dieses Vorgehen erfordere wesentlich weniger Tiefbauarbeiten als eine Neuverlegung, teilt Gelsenwasser mit.

Arbeiten dauern voraussichtlich bis Ende 2021

In einem zweiten Abschnitt soll ab Mitte des Jahres in der Römerstraße zwischen den Hausnummern 61 und 103 sowie anschließend in der Langen Straße 151 bis 193 gebaut. Insgesamt solle die Maßnahme voraussichtlich bis Ende des Jahres dauern.

Die Bauarbeiten seien als Teil des Erneuerungsprogramms von Trinkwasserleitungen für eine sichere Wasserversorgung notwendig.

Gelsenwasser ist im Norden der Stadt sehr aktiv. Im Januar hatte das Unternehmen angekündigt, dass Arbeiten an Trinkwasser-Leitungen in der Wartburgstraße von der Ecke Römerstraße/Kanalstraße bis zur Langen Straße länger dauern werden, voraussichtlich noch bis Ende Februar.

Dorsten am Abend

Täglich um 19:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.