Nabeba sagt Ferienfreizeit ab, bietet aber eine kleine Alternative an

Osterferien

Auch der Nabeba (Natur- und Begegnungsbauernhof) geht vor Corona in die Knie und streicht sein Programm in den Osterferien. Ein anderes Programm kann der Verein jedoch weiter anbieten.

Ickern

, 09.03.2021, 17:32 Uhr / Lesedauer: 1 min
Das Osterferien-Programm für Kinder muss der Nabeba in diesem Jahr absagen.

Das Osterferien-Programm für Kinder muss der Nabeba in diesem Jahr absagen. © Nabeba

Die Naturwerkstatt Nabeba muss im Angesicht der Corona-Pandemie die Segel streichen: Trotz zahlreicher Anmeldungen und bereits erfolgter Planungen wird in diesem Jahr kein Osterferienprogramm für Kinder auf dem Natur- und Begegnungsbauernhof in Ickern/Waltrop angeboten werden.

Das teilte der gemeinnützige Verein am Dienstag (9. März) in einem Schreiben mit. Obwohl das Nabeba-Ferienangebot zum Großteil im Freien hätte stattfinden sollen, hätte es Situationen gegeben, in denen nicht sichergestellt werden könne, dass alle Abstandsregeln durchgehend eingehalten werden könnten. „Wir hoffen sehr, dass im Sommer wieder Freizeiten stattfinden“, so Nabeba-Vorstandsmitglied Joachim Sternal in einer Mitteilung.

Weiterhin Betreuungund Alpaka-Wanderungen

Das Betreuungsangebot für Kinder mit Handicap bleibt jedoch wie gewohnt bestehen: Für eine Einzelbetreuung der Kinder werden Mitarbeiter eingesetzt, die eine Corona-Erstimpfung erhalten haben. Da die Betreuung von Kleingruppen unter freiem Himmel wieder erlaubt ist, werden auch gemeinsame Aktivitäten angeboten.

Außerdem bietet der Nabeba Alpaka-Wanderungen für alle an. Aufgrund der aktuellen Lage können derzeit nur Personen aus einem Haushalt einen Ausflug mit den flauschigen Tieren buchen. Dafür geht das über die gesamten Osterferien hinweg, mit Ausnahme der Feiertage.

Für die Wanderungen wird Gebühr von 150 Euro erhoben. Anmeldungen für beide Angebote unter Tel. 0152 02136687

Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt