Lange Suche ist zu Ende: Käufer für den Lindenhofpark ist gefunden

dzTraditions-Restaurant

Seit 2015 wird nach einem Käufer für den Gasthof „Lindenhofpark“ gesucht. Jetzt gibt es einen Käufer, aber für die Zukunft des Lokals ist das trotzdem nur bedingt eine gute Nachricht.

von Nora Varga

Castrop-Rauxel

, 16.06.2020, 04:30 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die Geschichte des Lindenhofparkes zieht sich seit 2015. Das Ehepaar Schwarz hatte sich damals zur Ruhe gesetzt und das Gebäude in Deininghausen wurde komplett saniert.

Jetzt lesen

Mit neuer Heizung, neuer Terrasse und einem modernen Innenraum hatte man gehofft, die 200 Quadratmeter Wohnfläche und das 300-Quadratmeter-Restaurant verkaufen zu können. Es wurden ebenerdige Toiletten als Anbau fertiggestellt, um neuen Auflagen für Gastronomien zu entsprechen.

Jetzt lesen

Viele Interessenten, kein Käufer

Alles hatte darauf hin gedeutet, dass wieder ein Restaurant im Lindenhofpark eröffnet. Im Januar 2018 hatte unsere Redaktion berichtet, dass wahrscheinlich im Sommer des gleichen Jahres die Wiedereröffnung des traditionsreichen Betriebes anstehe. Doch sie verschob sich aber immer wieder.

Jetzt lesen

Offenbar hatte es immer wieder Interessenten gegeben, aber die ungünstige Lage am Rand des Wohnviertels und der hohe Kaufpreis könnten viele abgeschreckt haben.

Wie Ralf Ehlert vom Immobilienbüro REC erklärte, soll endlich ein Käufer gefunden worden sein. Treue Gäste des Traditionslokals dürfte die Nachricht trotzdem nicht allzu sehr freuen. Denn ein Restaurant soll das Gebäude künftig nicht mehr beherbergen. Wie Ehlert sagte, sollen nun Wohnungen in dem Komplex entstehen.

Die neuen Eigentümer des Gebäudes waren für die Redaktion nicht zu erreichen.

Lesen Sie jetzt