Wenn die Kraniche kommen, hat das eine große Bedeutung. © picture alliance/dpa (Symbolbild)
Vogelschwärme

Kraniche ziehen wieder über Dortmund und die Region

Was wollen die hier? Über Dortmund und benachbarte Städte wie Castrop-Rauxel fliegen seit Tagen Kranich-Schwärme. Ein beeindruckendes Naturschauspiel, das auch eine wichtige Bedeutung hat.

In den vergangenen Tagen zeigte sich wieder ein Naturschauspiel: Schwärme von Kranichen überflogen die Region, teilweise waren sie auch lautstark zu hören, unter anderem am Dienstag und am Donnerstag in der Dortmunder Innenstadt und in Castrop-Rauxel.

Das hat allerdings nichts mit einem wahr gewordenem Hitchcock-Film zu tun, sondern ist etwas ganz normales.

Kraniche waren im Winterurlaub

Denn die Kraniche haben einen „eingebauten Wetterbericht“, wie der Vogel-Experte Dr. Erich Kretzschmar vom Dortmunder Naturschutzbund (Nabu) erklärt. Die Vögel sind ein Vorbote für den kommenden Frühling.

Video

Kraniche über Castrop-Rauxel und Dortmund

„Wenn der erste dicke Frost kommt, fliegen die Kraniche nach Spanien und Frankreich“, so Kretzschmar. Und jetzt, mit der ersten Warmfront aus Südwesten, kommen sie zurück. Tausende Kraniche machen sich auf den Weg in ihre Brutgebiete in Norddeutschland und Skandinavien.

Die Kraniche sind zurück in Dortmund und Castrop-Rauxel: Am 18. Februar sichtete unser Reporter einen kleinen Schwarm am Himmel über Castrop-Rauxel. © Tobias Weckenbrock © Tobias Weckenbrock

Und Kraniche sind laut Kretzschmar Gewohnheitstiere: Sie fliegen in jedem Frühjahr die gleiche Route. Die Flugschneise, die die Tiere durch Nordrhein-Westfalen ziehen, sei nur knapp 100 Kilometer breit. Dabei fliegen sie immer über Dortmund, Castrop-Rauxel und andere Städte der Region.

In den nächsten Tagen wird es noch mehr Kraniche in der Luft zu sehen geben. Denn die Vögel fliegen am liebsten bei Sonnenschein – und der wurde für das kommende Wochenende (20./21. Februar) angekündigt.

Über den Autor
Freier Mitarbeiter
1990 im Emsland geboren und dort aufgewachsen. Zum Studium nach Dortmund gezogen. Seit 2019 bei den Ruhr Nachrichten. Findet gerade in Zeiten von Fake News intensiv recherchierten Journalismus wichtig. Schreibt am liebsten über Soziales, Politik, Musik, Menschen und ihre Geschichten.
Zur Autorenseite
Avatar

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.