Frei parken dürfen Autos mit E-Kennzeichen seit Montag (1.8.) auf dem Castroper Markt und anderswo.
Frei parken dürfen Autos mit E-Kennzeichen seit Montag (1.8.) auf dem Castroper Markt und anderswo. © Jonas Hildebrandt
Meinung

Castrop-Rauxel braucht mehr E-Autos: Freies Parken hilft

Autos mit E-Kennzeichen dürfen ab sofort stundenlang kostenlos in Castrop-Rauxel parken. Auch wenn es gute Gegenargumente gibt: Es ist wichtig und richtig, dass die Stadt das ausprobiert.

Erleichternd ist an der Debatte um das freie Parken für E-Autos zunächst einmal eines: Die Befürworter und Gegner der Idee stehen sich nicht gleich wie Todfeinde gegenüber, sondern tauschen Argumente aus. Das ist gefühlt schon etwas Besonderes in diesen Tagen.

Es muss sich etwas verändern in Deutschland

Über den Autor
Redaktionsleiter
Fühlt sich in Castrop-Rauxel und im Dortmunder Westen gleichermaßen zu Hause. Mag Politik, mag Kultur, mag Sport, respektiert die Wirtschaft und schreibt zur Not über alles, was anfällt.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.