Die Hundeschule „Glückliche Hundewiese“ in Dingen. Claudia Panter musste ihren Betrieb einige Wochen lang wegen der Corona-Pandemie schließen. Jetzt durfte sie als eine der ersten wieder öffnen. © Tobias Weckenbrock
Coronavirus

Im Video: Große Lockdown-Erleichterung in Castrop-Rauxeler Hundeschule

Die „Glückliche Hundewiese“ in Dingen war monatelang eine verlassene Hundewiese. Seit Montag ist sie als einer der ersten Orte wieder geöffnet. Das sagen die Chefin und die ersten Gäste.

Claudia Panter ist mit ihrer „Glücklichen Hundewiese“ erst 2020 vom Kraftwerk Knepper auf den alten Fußballplatz nach Dingen gezogen. Lange musste sie ihren Hundeplatz und die Hundeschule geschlossen halten. Als eines der ersten Unternehmen überhaupt durfte sie am Montag (22.2.) wieder öffnen.

Über den Autor
Castrop-Rauxel und Dortmunder Westen
Gebürtiger Münsterländer, Jahrgang 1979. Redakteur bei Lensing Media seit 2007. Fußballfreund und fasziniert von den Entwicklungen in der Medienwelt der 2010er-Jahre.
Zur Autorenseite
Tobias Weckenbrock

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.