Donnerstag wichtig in Castrop-Rauxel: Die E-Scooter kommen

Tagesvorschau

Es kann losgerollt werden: Heute bekommt Castrop-Rauxel seine ersten E-Scooter geliefert. Außerdem wichtig: viele Anrufe bei der Telefonseelsorge und Rajko Kravanja im Video-Interview.

Castrop-Rauxel

, 15.04.2021, 04:30 Uhr / Lesedauer: 2 min
Was Dortmund schon lange hat, bekommt nun auch Castrop-Rauxel: E-Scooter. Ab heute kann man mit ihnen durch die Gegend düsen.

Was Dortmund schon lange hat, bekommt nun auch Castrop-Rauxel: E-Scooter. Ab heute kann man mit ihnen durch die Gegend düsen. © Wilco Ruhland

Was heute wichtig wird:

  • Was in Nachbarstädten wie Dortmund schon total normal ist, fängt heute in Castrop-Rauxel erst an: Ab heute kann mit E-Scootern durch die Gegend gerollt werden. Eine Ford-Tochterfirma liefert die ersten Fahrzeuge am Morgen aus. Wir werden dabei sein.

  • Heute tagen wieder zwei Betriebsausschüsse (BS) der Stadt per Zoom-Konferenz. Der BS 3 für Bauen, Verkehr und Sport und der BS 2 für Familie, Jugend, Soziales und Bildung. Beide Sitzungen beginnen jeweils um 17 Uhr. Interessierte können bei den öffentlichen Teilen dabei sein. Wie man sich einwählen kann, steht auf den Seiten des Rats- und Bürgerinformationssystems der Stadt.

Was Sie wissen müssen:

  • Die Corona-Inzidenz in Castrop-Rauxel kennt gerade nur einen Weg: steil nach oben. Bis die bundesweite Notbremse gilt, wenn sie denn kommt, dauert es aber noch was. Ziemlich sicher ist: Sie würde der Europastadt weitere Einschränkungen bringen. Welche, lesen Sie hier in einem kurzen Überblick. Eine Maßnahme wäre die Ausgangssperre. Bürgermeister Rajko Kravanja weiß, dass sie ein heftiges, die Freiheit stark einschränkendes Instrument ist, aber er sagt im Video-Gespräch mit uns: „Ich trage sie schweren Herzens mit“

  • Erst testen, dann shoppen: In viele Geschäfte kommt man seit Ende März nur noch mit Schnelltest rein. In der Altstadt aber gab es kaum Testmöglichkeiten. Das ist ungünstig, sagte sich die Standortgemeinschaft Casconcept und hat selbst eine neue Teststelle initiiert: Am Donnerstag (14.4.) hat das Testzentrum direkt am Marktplatz eröffnet. Es läuft auch schon reibungslos. Fast zumindest. (RN+)

  • Nahmobilitätskonzept. Klingt nicht spannend und ist in der Umsetzung auch schwierig und sperrig, aber wichtig: Es geht darum, dass Fußgänger und Radfahrer besser und sicherer vorankommen. Das Nahmobiliätskonzept für Castrop-Rauxel ist nun fertig. 1500 Seiten dick ist es geworden. Eine große Aufgabe für die Stadt.

  • Über Einsamkeit spricht wohl keiner gerne offen. Aber gerade in Corona-Zeiten macht Einsamkeit besonders zu schaffen. Das spürt die Telefonseelsorge. Immer mehr Menschen rufen an. Eine Castrop-Rauxelerin nimmt seit Jahren den Hörer ab. Wir haben mit ihr gesprochen. (RN+)

  • Hundefutter, Halsbänder und Hundespielzeug sind vor zwei Jahren aus einem Container der Castrop-Rauxeler „Fressnapf“-Filiale gestohlen worden. Ein 58-jähriger Mann aus Habinghorst stand deswegen vor dem Amtsgericht. Ob er die Tat begangen hat, blieb auch nach der Urteilsverkündung ungeklärt. (RN+)

  • Alle wichtigen Informationen und Zahlen zum Coronavirus erhalten Sie weiterhin täglich kostenlos in unserem Corona-Liveblog.

Das Wetter:

Der Blick in den Himmel ist heute wenig erfreulich: Man sieht vor allem grau. Die Sonne blinzelt höchstens mal zwischen den Wolken hindurch. Von Frühling kann weiterhin nur geträumt werden. Die Temperaturen bewegen sich zwischen 0 und 9 Grad. Immerhin: Regen ist nicht angesagt.

Geschwindigkeitskontrollen:

In Castrop-Rauxel gibt es diese Woche aufgrund personeller Engpässe keine mobilen Verkehrskontrollen. Der Panzerblitzer „Gunther“ aber ist im Einsatz und auch in festinstallierten Säulen wird geblitzt. Die Polizei kann ebenfalls Messungen vornehmen.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Castrop-Rauxel aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Lesen Sie jetzt