Mittwoch wichtig in Castrop-Rauxel: Neue Mutation und viele Kinder in Quarantäne

Tagesvorschau

Neue Hiobsbotschaft für Castrop-Rauxel: Erstmals sind hier Fälle der südafrikanischen Virusvariante aufgetreten. Außerdem wichtig: Viele Kita-Kinder in Quarantäne und GNTM-Nachrichten.

Castrop-Rauxel

, 17.03.2021, 04:55 Uhr / Lesedauer: 2 min
Einige Castrop-Rauxeler haben sich mit der südafrikanischen Virusvariante infiziert (Symbolfoto).

Einige Castrop-Rauxeler haben sich mit der südafrikanischen Virusvariante infiziert (Symbolfoto). © dpa

Was heute wichtig wird:

  • Zwei Kandidaten für die Bundestagswahl aus Castrop-Rauxel waren bisher bekannt: Frank Schwabe (SPD) und Michael Breilmann (CDU) bekommen nun noch einen Konkurrenten aus der Europastadt. Ab 8.55 Uhr auf RN.de/Castrop.

  • Mitarbeiter von Kitas in Castrop-Rauxel sollten in der Europahalle geimpft werden. Die Freude war groß. Jetzt ist Astrazeneca als Impfstoff ausgesetzt. Eine Kita-Leiterin hat kein Verständnis. Ab 5.30 Uhr auf RN.de/Castrop.

Was Sie wissen müssen:

  • Die Pro-Sieben-Show Germany’s Next Topmodel (GNTM) läuft seit Wochen. Die Klatschspalten im Internet sind voll. Ein Portal berichtet nun, dass man in Corona-Zeiten auf Castrop-Rauxel ausweiche. Das sagt der Sender Pro 7 dazu. (RN+)

  • Der Lockdown darf gelockert werden, weil wir mehr impfen und testen. Das war der Plan der Politik. Er ist gescheitert. Nach dem Astrazeneca-Desaster wird Testen lebenswichtig. Ein Kommentar von Matthias Langrock. (RN+)

  • Nach der britischen Variante sind im Kreis Recklinghausen nun Fälle der Corona-Mutation B 1.351 festgestellt worden, die zuerst in Südafrika aufgetreten war. Auch Castrop-Rauxel ist betroffen.

  • Nachdem es in der vergangenen Woche bereits an zwei Castrop-Rauxeler Grundschulen zu Infektionen mit dem Coronavirus gekommen ist, teilte die Stadtverwaltung am Dienstag (16.3.) mit, dass auch an mehreren Kitas Corona-Infektionen bekannt geworden sind. Insgesamt sollen 40 Kinder und mehrere Mitarbeiter jetzt in Quarantäne.

  • Dortmund geht voran: Die Angst vor einer dritten Corona-Welle führt dazu, dass die Stadt die Schulen wieder schließen will. Das Land lehnt das aber ab. Und dem will der Kreis Recklinghausen folgen. Das sagt Castrop-Rauxels Bürgermeister. (RN+)

Das Wetter:

Am Morgen kann sich die Sonne leider nicht durchsetzen, es bleibt bedeckt bei Temperaturen um 2°C. Ab mittags bis zum Abend ziehen Wolkenfelder durch, die Werte liegen zwischen 4 und 8°C. Nachts ist es bedeckt bei Werten von 2°C. Böen können Geschwindigkeiten zwischen 14 und 35 km/h erreichen.

Geschwindigkeitskontrollen:

Die Stadt hat heute für folgende Straßen Geschwindigkeitskontrollen angekündigt:

In der Wanne, Klöckner Straße, Wartburgstraße, Holzstraße

Darüber hinaus kann unangekündigt an weiteren Stellen geblitzt werden.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Castrop-Rauxel aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Lesen Sie jetzt