Samstag wichtig in Castrop-Rauxel: Leere Stadtkasse und Schlaglöcher

Castrop-Rauxel kompakt

Angesichts der Leeren Stadtkasse ruft Bürgermeister Rajko Kravanja nach Hilfe aus Berlin. Der EUV kämpft mit vielen Schlaglöchern. Hausärzte sollen demnächst in ihren Praxen impfen.

Castrop-Rauxel

, 20.02.2021, 04:30 Uhr / Lesedauer: 2 min
Erst einmal wird geflickt. Die Schlaglöcher werden den EUV aber noch länger beschäftigen.

Erst einmal wird geflickt. Die Schlaglöcher werden den EUV aber noch länger beschäftigen. © Jens Lukas

Das wird heute wichtig:

  • Die Temperaturen steigen. Und weil es fast frühlingshaft wird, wäre vielleicht das erste Eis des Jahres aus einem Eiscafé angesagt. Wir haben einen Überblick, welche Eisdielen bereits geöffnet haben. Eine stellt als Neuheit übrigens Einhorn-Eis vor.

Das sollten Sie wissen:

  • Unter Schnee und Eis bei Bodenfrost haben die Straßen in Castrop-Rauxel gelitten. Viele Bürger haben uns Hinweise zu Schlaglöchern gegeben und natürlich auch dem Stadtbetrieb EUV. Der wurde bereits am Freitag aktiv, um Schäden zu beheben. Das ist aber erst einmal provisorisch. (RN+)

  • Wie es weitergeht? Wir haben Antworten zu vielen Fragen rund um Schlaglöcher zusammengetragen. (RN+)

  • In der Castrop-Rauxeler Stadtkasse fehlen mehrere Millionen Euro. Die Stadt ruft laut nach Unterstützung. Kämmerer Michael Eckhardt und Bürgermeister Kravanja warnen vor einer düsteren Zukunft. (RN+)

  • Ab April sollen auch Hausärzte in ihren Praxen Patienten gegen das Coronavirus impfen. „Medizinisch kein Problem“, sagt der Castrop-Rauxeler Ärztesprecher. Aber logistisch sei das nicht einfach. (RN+)

  • Die Coronalage entspannt sich nicht: Die Zahl der Corona-Todesopfer in Castrop-Rauxel ist auf 49 gestiegen. Der Kreis Recklinghausen meldet also fünf weitere Tote in der Europastadt. Im gesamten Kreisgebiet kamen zehn Todesfälle hinzu.

  • Das Gesundheitsministerium hat entschieden, dass einige Berufsgruppen mit höchster Priorität geimpft werden sollen. Die Anmeldung dazu regelt der Kreis. Ärzte und Therapeuten bekommen eine Mail.

  • Stehen in Castrop-Rauxel zukünftig an verschiedenen Stellen Bänke, an denen man sein Smartphone aufladen kann? Die Fraktion der FWI fordert Solar-Sitzbänke für die Europastadt. (RN+)

  • Kinder und Jugendliche sind heutzutage immer schwerer von Spielkonsole und Computer wegzulocken, damit sie Sport im Verein treiben. Gefühlt hat der Volkssport Nummer eins, der Fußball, keine Probleme damit. Aber weit gefehlt: hat er. (RN+)

  • Wie sich die Corona-Krise weiter entwickelt, darüber halten wir Sie weiterhin täglich in unserem Live-Blog mit allen wichtigen und aktuellen Informationen aus Castrop-Rauxel und Umgebung auf dem Laufenden.

Das Wetter:
Es wartet ein traumhaftes Wochenende auf uns. Morgens ist es zwar erst 8 Grad, aber im Laufe des Tages kann es bis zu 15 Grad werden. Bis zu acht Sonnenstunden liegen vor uns. Also nichts wie raus. Obwohl: Sonntag wird es nach einer sternenklaren Nacht um 9 Grad noch besser. Zehn Sonnenstunden und bis zu 17 Grad lassen an den Frühling denken.

Geschwindigkeitskontrollen:

Die Stadt hat heute für folgende Straßen Geschwindigkeitskontrollen angekündigt:

Ringstraße, Suderwicher Straße, Mengeder Straße

Darüber hinaus kann unangekündigt an weiteren Stellen geblitzt werden.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Castrop-Rauxel aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Lesen Sie jetzt