Hardrock-Stimme beim Unplugged-Konzert „Layment und Konsorten“

Korry Shadwell

Sängerin Korry Shadwell präsentiert ihre Songs in speziellen Arrangements. Die sind extra für das Akustik-Set in den Flottmann-Hallen in Herne erstellt worden. Das ist am Samstag (29.2.).

Castrop-Rauxel

, 28.02.2020, 20:25 Uhr / Lesedauer: 1 min
Sängerin Korry Shadwell tritt in den Herner Flottmann-Hallen auf. Bei "Layment und Konsorten" wird sie in einem Akustik-Set zu hören sein.

Sängerin Korry Shadwell tritt in den Herner Flottmann-Hallen auf. Bei "Layment und Konsorten" wird sie in einem Akustik-Set zu hören sein. © Korry Shadwell

Korry Shadwell ist in ungewohnter Form zu sehen – unplugged. Am Samstag, 29. Februar, tritt die Sängerin der gleichnamigen Castrop-Rauxeler Band in den Herner Flottmannhallen (Straße des Bohrhammers 5) auf. Um 18.30 Uhr geht es los. Tickets gibt es für 20 Euro an der Abendkasse.

„Layment und Konsorten“ nennt sich die Veranstaltung, die inzwischen zum vierten Mal über die Bühne geht. Die Metal-Musiker von Layment laden sich dazu musikalische Gäste ein, um Eigenkompositionen sowie eine Auswahl aus Rock, Metal, Irish Folk und Country zu präsentieren.

Songs umarrangiert

„Fast alle Songs in Korrys Repertoire wurden dazu umarrangiert“, verrät Manager Gabriel Lavraniuc, „dementsprechend werden sie auch anders gespielt.“ Doch er will gar nicht zu viel verraten, das Konzert soll schließlich noch einige musikalische Überraschungen bieten. Nur so viel: Alle vier Songs der kürzlich erschienenen EP „A Message For You“ werden ebenfalls in den Flottmann-Hallen zu hören sein.

EP entstand mit Ex-Claymore-Gitarrist

Die EP entstand im gemeinsamen Songwriting der Sängerin mit Sebastian Busacker (ehemals The Claymore). Eingängige Melodien und treibende Passagen kommen dabei zusammen. Man darf gespannt sein, wie Korry Shadwells Hard‚n‘Heavy-Stimme in einem Akustik-Set klingt.

Lesen Sie jetzt