Großbrand in Kfz-Werkstatt

CASTROP-RAUXEL Die Halle einer Kfz-Werkstatt in Habinghorst ist am Sonntag bei einem Großbrand komplett ausgebrannt. Verursacht wurde das Feuer offenbar durch ausgelaufenes Benzin. Die Feuerwehr musste mit drei Löschzügen ausrücken. Zwei Männer mussten ins Krankenhaus gebracht werden.

von Ruhr Nachrichten

, 13.07.2008, 16:13 Uhr / Lesedauer: 1 min
Komplett ausgebrannt: Die Halle an der Lippestraße.

Komplett ausgebrannt: Die Halle an der Lippestraße.

Das ausgelaufene Benzin stammte wahrscheinlich aus dem Tank eines  Old-Timers, der in der Halle restauriert wurde. Nach ersten Erkenntnissen der Feuerwehr muss sich der Treibstoff einem heiß gewordenen Zubehörteil entzündet haben.

Die Halle, die wohl hauptsächlich von Hobby-Bastlern genutzt wurde, brannte komplett aus. Die Feuerwehr musste mit drei Löschzügen und 29 Mann ausrücken um das Feuer unter Kontrolle zu bringen. Zwei Männer, die in der privaten Werkstatt gearbeitet hatten, mussten mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus eingeliefert werden. 

Lesen Sie jetzt