Gerüchte ohne Grundlage: Panorama Café im Castroper Stadtgarten hatte nur Betriebsferien

Restaurant

Das Panorama Café im Stadtgarten ist beliebt und bekannt für seine mediterrane Küche. Nun gab es Gerüchte: Wird es geschlossen? Die Antwort darauf kann nicht eindeutiger sein.

Castrop

, 10.01.2020, 06:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Gerüchte ohne Grundlage: Panorama Café im Castroper Stadtgarten hatte nur Betriebsferien

Das Panorama Café im Stadtgarten ist beliebt und durchaus gut frequentiert. Jetzt gibt es das Gerücht, dass es schließt. © Marcel Witte

Nach Gerüchten um das Parkbad Süd im Herbst, die sich als halbe Wahrheit herausstellten, gibt es nun wieder welche: Diesmal ranken sie sich um das beliebte und auch viel besuchte Panorama Café am anderen Ende des Gondelteiches. Macht es zu? An unsere Redaktion drang es aus mehreren Quellen. Was ist wirklich dran?

Ein Restaurant im Herzen des Castroper Stadtgartens

Über diese Gerüchte kann der Inhaber Mentor Hisenaj nur herzlich lachen. In einem Telefonat mit unserer Redaktion sagte er jetzt, dass das Restaurant der Stadt erhalten bleiben werde. Er habe reichlich Reservierungen und sowohl Gäste als auch Mitarbeiter seien zufrieden.

Jetzt lesen

Aber was ist die Ursache für die Gerüchte? Das könnten vielleicht die Betriebsferien in der ersten Januarwoche gewesen sein: Bis zum 7. Januar hatte das Panorama Café geschlossen. Mentor Hisenaj sagt, seinen Mitarbeitern zuliebe müsse man dem Betrieb auch mal eine kurze Auszeit gönnen und Urlaub machen.

Das Panorama Café liegt zwar etwas unscheinbar zwischen den Seniorenwohnungen im Stadtgarten Castrops, allerdings bietet es eben dadurch ein besonders ruhiges und charmantes Ambiente. Die Küche ist laut unserem Restaurant-Check vor etwa einem Jahr genauso wie der Service sehr positiv hervorzuheben. Gäste scheint es auch mehr als genug zu geben.

Unser Fazit:

Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt