Thorsten Huxels Kinder haben im ehemaligen Kirchenraum jede Menge Spielplatz.
Thorsten Huxels Kinder haben im ehemaligen Kirchenraum jede Menge Spielplatz. © Anke Klapsing-Reich
Neue Serie „Immobilie der Woche“

Familie Huxel wohnt in einer ehemaligen Kirche

Rollerfahren im Wohnzimmer. Mittagessen am Tisch aus Kirchenbänken. Und ein Büro auf der Chor-Empore – das Wohnhaus der Familie Huxel strotzt vor originellen Extras. In einer neuen Serie stellen wir besondere Immobilien im Revier vor.

Die Kirche der Neuapostolischen Gemeinde Wulfen-Barkenberg steht zum Verkauf? Die Anzeige, die Thorsten Huxel vor einigen Jahren im Immobilien-Portal entdeckte, weckte seine Neugier, der Preis eher nicht.

Mühevoller Weg von der Besichtigung bis zum Einzug

Sieben Meter hoher Raum dient als Homeoffice

Sparsame Leds, aus Kirchenbänken wurde Tischplatte

Vom Schlafraum aus werden alte Altarlampen eingeschaltet

Über die Autorin
Redaktion Dorsten
In Dorsten aufgewachsen, in Trier studiert, im Dortmunder Pressehaus „Reportage und Reise“ gemacht und 1999 zurückgekehrt. Seitdem begrüße ich die Leser gerne mit „Guten Morgen“-Glossen“ und anderen Geschichten aus dem Kultur- und prallen Alltagsleben.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.