Fahrbahn auf dem Ginsterweg teilweise abgesackt

Sanierung notwendig

Sperrungen bis Mitte August braucht es, um einen Teil des Ginsterweges auf Schwerin zu sanieren. Dort ist die Fahrbahn abgesackt.

Schwerin

02.08.2019, 14:04 Uhr / Lesedauer: 1 min
Fahrbahn auf dem Ginsterweg teilweise abgesackt

Am Ginsterweg kann man derzeit nicht mehr am Altenheim vorbeifahren. Die Umleitung über den Erlenweg ist ausgeschildert. © Abi Schlehenkamp

Auf dem Ginsterweg ist in einem Teilbereich die Fahrbahndecke wegen eines defekten Sinkkastenanschlusses abgesackt. Hier sind eine Reparatur und anschließende Asphaltarbeiten erforderlich. Deshalb muss der Ginsterweg im Teilbereich zwischen Oberspredey und Erlenweg für die Dauer der Maßnahme gesperrt werden.

Die Arbeiten werden voraussichtlich Mitte August abgeschlossen sein. Umleitungen sind ausgeschildert.

Der EUV sei bestrebt, die Einschränkungen so gering wie möglich zu halten, heißt es in einer Pressemitteilung des Stadtbetriebs. Zugleich bittet er die Bürgerinnen und Bürger um Verständnis, sollte es im Zuge der Arbeiten zu Beeinträchtigungen kommen.

Lesen Sie jetzt