Einrichtung aus Castrop-Rauxel bekommt Preis für die Pflege von Senioren

Preisverleihung

Mit dem Preis „Alltagshelden“ ehrt eine Organisation Menschen, die sich für Pflege und Gesundheit einsetzen. In diesem Jahr zeichnet die Jury eine Castrop-Rauxeler Einrichtung aus.

Castrop-Rauxel

18.11.2019, 06:50 Uhr / Lesedauer: 1 min
Einrichtung aus Castrop-Rauxel bekommt Preis für die Pflege von Senioren

Der Preis Alltagshelden geht an diesem Jahr an die Gesellschaft Geros. © dpa

Der gemeinnützige Bildungsträger maxQ. verleiht jedes Jahr den Preis „Alltagshelden“ für Personen, die sich besonders für Pflege und Gesundheit einsetzen. In diesem Jahr bekommt die Geros-Gesellschaft für Seniorenbetreuung mbH aus Castrop-Rauxel diesen Preis.

Bemühen um ausländische Fachkräfte

Geros betreibt drei Senioreneinrichtungen mit vollstationärer Pflege und integrativer Kurzzeitpflege mit insgesamt 220 Pflegeplätzen. Das Senioren-Domizil am Stadtgarten, das Seniorenzentrum Helena in Habinghorst und das neue Seniorenzentrum Philogeria nahe der Rennbahn gehören zu Geros.

„Der Preisträger engagiert sich für die Integration ausländischer Fachkräfte, den wertschätzenden Umgang mit den Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern, unter anderem durch ein umfangreiches Weiterbildungsprogramm und eine betriebseigene Kinderbetreuung“, begründet der Bildungsträger maxQ. die Preisverleihung.

Jetzt lesen

Am 29. November 2019 bekommt Geros den Alltagshelden-Preis bei einer Feierstunde in der Philharmonie in Essen. MaxQ. will damit in diesem Jahr die Aufmerksamkeit auf die Attraktivität von Pflege- und Gesundheitsberufen lenken und diese Berufe für Auszubildende und Umschüler attraktiver machen.

Der Preis für Alltagshelden hat einen rein ideellen Wert. Geld gibt es für den Gewinner nicht.

Lesen Sie jetzt