Einjähriges Kind im Fahrradsitz bei Unfall verletzt

Unfall

Auf der Dortmunder Straße hat sich am späten Donnerstagnachmittag (23.7.) ein Verkehrsunfall ereignet. Eine Fahrradfahrerin und ihr einjähriges Kind wurden dabei verletzt.

Schwerin

, 24.07.2020, 12:31 Uhr / Lesedauer: 1 min

Bei einem Verkehrsunfall auf der Dortmunder Straße sind am Donnerstagnachmittag (23.7.) gegen 17 Uhr eine Mutter, eine 32-jährige Fahrradfahrerin aus Castrop-Rauxel, und ihr einjähriges Kind verletzt worden. Das schreibt die Polizei in einer Pressemitteilung.

Nach den bisherigen Erkenntnissen der Polizei wollte eine 83-jährige Castrop-Rauxelerin mit ihrem Auto in eine Hofeinfahrt einbiegen, die hinter dem Kreisverkehr am Neuroderplatz in Richtung Frohlinder Straße liegt.

Dabei kam es zum Zusammenstoß mit der Radfahrerin.

Mutter und Kind zur Untersuchung ins Krankenhaus gebracht

Diese war auf dem Gehweg unterwegs. Ihre einjährige Tochter saß hinten auf dem Kinderfahrradsitz. Die 32-Jährige stürzte und wurde dabei leicht verletzt. Sie wurde mit ihrem einjährigen Kind zur Untersuchung ins Krankenhaus gebracht. Nach ambulanter Behandlung konnten beide wieder nach Hause.

Laut Polizei entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 400 Euro.

Lesen Sie jetzt