Ein Corona-Schnelltest gehört mittlerweile auch für viele Kinder und Jugendliche zum Alltag. © picture alliance/dpa/CTK
Coronavirus

Dunkelziffer: Jeder dritte Castrop-Rauxeler könnte Corona gehabt haben

Wie hoch ist die Corona-Dunkelziffer? Dazu gibt es einige Studien. Die tatsächlichen Zahlen könnten sechsmal so hoch sein wie die bekannten. In Castrop-Rauxel wären das 22.596 Infizierte.

Genau 3766 Menschen aus Castrop-Rauxel haben sich seit Beginn der Pandemie mit dem Virus infiziert. So die offizielle Statistik, die der Kreis Recklinghausen führt (Stand 14. Mai). Nicht berücksichtigt sind dabei aber die Menschen, die sich in den zurückliegenden rund 14 Monaten seit dem ersten bekannt gewordenen Coronafall in Castrop-Rauxel zwar infiziert haben, die aber symptomfrei geblieben und deshalb nie getestet worden sind.

Über den Autor
Redakteur
1961 geboren. Dortmunder. Jetzt in Castrop-Rauxel. Vater von drei Söhnen. Opa. Blogger. Interessiert sich für viele Themen. Mag Zeitung. Mag Online. Aber keine dicken Bohnen.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.