Die Kulisse in der Castroper Altstadt schließt wegen des Coronavirus ab sofort

Gaststätte

Das Coronavirus wird immer beherrschender: Jetzt hat mit der Kulisse in der Altstadt von Castrop-Rauxel die erste Gaststätte hier ihre sofortige Schließung verkündet. Aus Sicherheitsgründen.

Castrop-Rauxel

, 15.03.2020, 12:41 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Kulisse an der Münsterstraße schließt wegen des Coronavirus ihre Türen.

Die Kulisse an der Münsterstraße schließt wegen des Coronavirus ihre Türen. © Stachelhaus

Jetzt ist die nächste Eskalationsstufe des Coronavirus in Castrop-Rauxel erreicht. Mit der Kulisse an der Münsterstraße schließt jetzt die erste Gaststätte freiwillig ihre Türen.

Wie das Kulissen-Team am Sonntagmittag bei Facebook schreibt, habe man sich im Laufe des Wochenendes unter Beobachtung der derzeitigen Entwicklung lange beraten sei hierbei zu folgendem Entschluss gekommen: „Mit sofortiger Wirkung bleibt unser Geschäft vorerst geschlossen.“

Begründet wird das damit, dass das Publikum generationenübergreifend sei. „Hoher Sozialkontakt und wechselnde Nähe zwischen den verschiedensten Gästen gehören zu einem Abend bei uns im Wohnzimmer. Wir sehen uns persönlich in der Verantwortung, so schnell wie möglich zu agieren, um das Risiko zu minimieren“, schriebt die Kulisse.

Es gehe nicht darum, auf den „Panikzug“ aufzuspringen. Es sei vielmehr eine besonnen überlegte Entscheidung, die insbesondere dem Wohle der Schwachen, Kranken und Alten dienen soll.

„In unserer Gesellschaft darf es kein „survival of the fittest“ geben, welches seinen Nährboden auf fehlenden Intensivbetten oder Beatmungsgeräten findet. Jetzt gilt es gemeinsam an einem Strang zu ziehen und diese Zeit der Krise zu überstehen und durchzuhalten.“

Jetzt lesen

Auf den Facebook-Post haben schnell viele Gäste reagiert und bringen ihr Bedauern, aber auch ihr Verständnis zum Ausdruck.

Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt