Dicht bebaut und überaltert - Aktuelle Zahlen für Castrop-Rauxel

CASTROP-RAUXEL Die aktualisierten Zahlen des Landesamts für Daten und Statistik liegen vor. Das Profil von Castrop-Rauxel gibt‘s hier in der Zusammenfassung.

von Von Christoph Winter

, 17.07.2008, 17:43 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Bevölkerung in Deutschland ist im Wandel.

Die Bevölkerung in Deutschland ist im Wandel.

  Dementsprechend hoch ist die Bevölkerungsdichte: 1488 Menschen leben hier pro Quadratkilometer (Kreisschnitt: 846 Personen). Insgesamt wohnen in unserer Stadt 76 876 Menschen (minus 387 zu 2006), davon sind 6299 Nichtdeutsche (8,2%).   Erstmals nahmen seit 2003 die Geburten zu (541 auf 578), noch stärker aber die Zahl der Gestorbenen (931 auf 991). Bemerkbar macht sich daher der demografische Wandel: Nur noch 17,1% der Einwohner sind minderjährig. Menschen über 65 Jahre bilden hingegen den größten Anteil an der Bevölkerung (21,6%).

Zum Erhebungszeitpunkt waren 8804 Schüler und 543 Lehrer an 23 Schulen tätig. 849 verließen die Schule 2007: 218 mit Hochschulreife, 52 ohne Hauptschulabschluss.

  7267 schwerbehinderte Menschen leben in Castrop-Rauxel, die meisten (1982) haben organische Beeinträchtigungen.

  12 432 Personen sind hier als sozialversicherungspflichtige Beschäftigte gemeldet. Die meisten sind in dem Bereich „Erziehung, Gesundheits- und Sozialwesen, sonstige Dienstleistungen“ tätig (28,5%). ' Stark rückläufig ist die Zahl der Azubis (759 im Vergleich zu 954 im Jahr 1995). 

Lesen Sie jetzt