Castrop-Rauxeler (26) randaliert in Schleswig-Holstein vor Polizeiwache

Polizei in Heide

Die Reise eines 26-jährigen Mannes aus Castrop-Rauxel endete am Dienstagabend im Polizeigewahrsam. In Schleswig-Holstein fiel er den Polizeibeamten gleich mehrfach negativ auf.

Castrop-Rauxel/Heide

, 23.04.2020, 09:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Ein 26-jähriger Castrop-Rauxeler verbrachte die Nacht von Dienstag auf Mittwoch in Polizeigewahrsam in Schleswig-Holstein.

Ein 26-jähriger Castrop-Rauxeler verbrachte die Nacht von Dienstag auf Mittwoch in Polizeigewahrsam in Schleswig-Holstein. © picture alliance / dpa

Der Dienstagabend, 21. April, endete für einen 26-Jährigen aus Castrop-Rauxel im Polizeigewahrsam in Heide. Am Heider Bahnhof in Schleswig-Holstein fiel der Reisende aus der Europastadt den Polizeibeamten erstmals negativ auf - denn er war stark alkoholisiert.

Kurz danach suchte der Castrop-Rauxeler laut Polizeiangaben gegen 23 Uhr die Wache auf, um dort eine Strafanzeige zu erstatten. Ein vernünftiges Gespräch war mit dem aggressiven 26-Jährigen jedoch nicht möglich, so dass die Beamten ihn aufforderten, in nüchternem Zustand erneut zu erscheinen.

26-jähriger Castrop-Rauxeler randaliert vor der Polizeiwache

Der Mann zeigte sich damit nicht einverstanden und begann, vor der Polizeidienststelle zu randalieren. Er trat gegen die Tür aus Glas und schlug mit einem Metallbehältnis dagegen, ebenso gegen die Wechselsprechanlage.

Da der 26-jährige Castrop-Rauxeler den daraufhin gegen ihn ausgesprochenen Platzverweis absolut nicht befolgen wollte, landete er schließlich im Gewahrsam. Ob ihn neben der Rechnung für diesen Aufenthalt noch eine Strafanzeige wegen der Sachbeschädigung erwartet, wird nach Polizeiangaben noch geprüft.

Lesen Sie jetzt

Das öffentliche Leben wird wieder hochgefahren. Wir berichten täglich live und kostenlos über die Auswirkungen des Coronavirus in Castrop-Rauxel und Umgebung in unserem Liveblog. Von Beate Dönnewald, Thomas Schroeter, Matthias Langrock, Marcel Witte, Lukas Wittland, Iris Müller

Lesen Sie jetzt