Oliver Lind wird zum 1. Mai Kämmerer in Herten. © Volker Engel (Archiv)
Politik

Castrop-Rauxeler CDU-Promi übernimmt wichtiges Amt in Nachbarstadt

Bei der Bürgermeister-Wahl in Castrop-Rauxel kam Dr. Oliver Lind im September 2020 als CDU-Kandidat in die Stichwahl. Nun übernimmt Lind eine wichtige Rolle in einer anderen Stadt des Kreises.

Die Nachricht verkündete er der Castrop-Rauxeler Öffentlichkeit nicht persönlich, und sie wurde eher beiläufig kommuniziert. Dr. Oliver Lind, im vergangenen Jahr CDU-Kandidat für das Castrop-Rauxeler Bürgermeister-Amt, arbeitet zukünftig in Herten.

Es war Bürgermeister Rajko Kravanja, der Lind am 27. September 2020 in der Stichwahl klar bezwungen hatte, der am Donnerstagabend (25.3.) die Ratsfrauen und -herren in der Europahalle informierte. Einen Tag zuvor war Lind zum neuen Kämmerer der Stadt Herten gewählt worden.

In dieser Funktion ist er nicht nur für den Haushalt der Stadt Herten verantwortlich, sondern auch für das Ordnungsamt, das Rechtsamt und das Bürgerbüro sowie für die Feuerwehr.

Neue Amtszeit beginnt in fünf Wochen

Seine Amtszeit beginnt am 1. Mai, wie Oliver Lind am Mittag auf Anfrage unserer Redaktion erklärte. „Ich freue mich drauf.“ Das Profil seines neuen Jobs sei für ihn ideal. „Ich kann zu jedem Bereich des Dezernats gute Erfahrungen aus meinem Berufsleben beitragen“, sagte Lind, der promovierter Jurist, Fachanwalt für Verwaltungsrecht und Offizier der Reserve bei der Bundeswehr ist.

Seinen aktuellen Job bei einer Essener Immobilien-Firma gibt Lind zugunsten des Kämmerer-Jobs auf.

Seit Jahrzehnten aktiv in Castrop-Rauxeler Kommunalpolitik

In der Castrop-Rauxeler Kommunalpolitik ist Oliver Lind seit Jahrzehnten aktiv. Er ist in Habinghorst zur Schule gegangen und hat am Adalbert-Stifter-Gymnasium (ASG) Abitur gemacht.

Der Herausforderer Oliver Lind (l.) gratuliert dem alten und neuen Bürgermeister Rajko Kravanja am Wahlabend in der Ickerner Agora. Er hatte keine Chance, weder im ersten Wahlgang noch bei der Stichwahl. Da gewann er nicht mal in den CDU-Hochburgen.
Der Herausforderer Oliver Lind (l.) gratuliert dem alten und neuen Bürgermeister Rajko Kravanja am Wahlabend in der Ickerner Agora. Er hatte keine Chance, weder im ersten Wahlgang noch bei der Stichwahl. Da gewann er nicht mal in den CDU-Hochburgen. © Matthias Langrock © Matthias Langrock

Herten hat 61.000 Einwohner und damit rund ein Fünftel weniger als Castrop-Rauxel. Bürgermeister ist der parteilose Matthias Müller.

Über den Autor
Castrop-Rauxel und Dortmunder Westen
Fühlt sich in Castrop-Rauxel und im Dortmunder Westen gleichermaßen zu Hause. Mag Politik, mag Kultur, mag Sport, respektiert die Wirtschaft und schreibt zur Not über alles, was anfällt.
Zur Autorenseite
Matthias Langrock

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.