Bluesabend im Hebewerk

HENRICHENBURG Einen Leckerbissen für alle Bluesfans bietet der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) am Samstag, 9. August, um 19.30 Uhr im Schiffshebewerk Henrichenburg an. „Harmonica Pete & the blues jukes“ treten in der Maschinenhalle des Hebewerks auf.

von Ruhr Nachrichten

, 25.07.2008, 13:34 Uhr / Lesedauer: 1 min
Blues-Musiker Peter Sterner spielt im alten Schiffshebewerk Henrichenburg.

Blues-Musiker Peter Sterner spielt im alten Schiffshebewerk Henrichenburg.

Mit allen Spielarten der amerikanischen Rootsmusic (Blues, Swamp, Rock`n Roll, Boogie, Rock and Beat, Tex-Mex, Swing und Soul) versprechen die seit vielen Jahren aktiven Musiker dem Publikum „Spaß in die Bäckchen und die Füße“. Songs von Ike Turner bis Freddy King und von James Brown bis Icepick James Harman stehen auf dem Programm.

Musiker aus der Region

Zur Gruppe gehören der Recklinghäuser Eugen Pazdzior (Elektro und Kontrabass), der Schlagzeuger und Drummer Walter Demtröder aus Witten sowie der Gitarrist Andreas Barheier, der für explosive und virtuose Klangkaskaden bekannt ist. Vokalist und Harmonicaspieler Peter Sterner (“Harmonica Pete“) versteht sich als Garant für die Stilelemente des „städtischen Blues“ in traditionellen und modernen Formen.   Der Blues-Abend wird unterbrochen von einer kleinen Pause, in der Getränke und ein kleiner Imbiss angeboten werden. Der Eintritt kostet 12 Euro, ermäßigt 9 Euro. Kartenreservierung nötig unter Tel. (0 23 63) 9707-0.

Lesen Sie jetzt