Baumaßnahmen legen Zugverkehr zwischen Herne und Recklinghausen lahm

Zeitweise Sperrung

Bahnfahrer zwischen Herne und Recklinghausen müssen sich bald auf Verzögerungen einstellen. Aufgrund von Bauarbeiten wird die Strecke zeitweise gesperrt. Auch Castrop-Rauxel ist betroffen.

Castrop-Rauxel

, 16.10.2020, 05:55 Uhr / Lesedauer: 1 min
Betroffen von der Sperrung ist eine Verbindung von Abellio.

Betroffen von der Sperrung ist eine Verbindung von Abellio. © VRR

Bald heißt es wieder warten. Zumindest, wenn man mit dem Zug zwischen Herne und Recklinghausen unterwegs ist. An zwei Terminen plant die Deutsche Bahn Baumaßnahmen an der Strecke, weshalb der Zugverkehr für diese Zeit eingestellt werden muss.

Schienenersatzverkehr eingerichtet

Betroffen sind die Zeiträume von Freitag, 16. Oktober (22 Uhr), bis Montag, 19. Oktober (4 Uhr), sowie von Freitag, 23. Oktober (22 Uhr), bis Dienstag, 27. Oktober (4 Uhr). Auf der kompletten Länge von Herne nach Recklinghausen wird die Strecke an diesen Tagen gesperrt.

Aus diesem Grund entfallen laut einer Pressemitteilung die Fahrten der Linie S2 von Abellio zwischen Castrop-Rauxel und Recklinghausen. Die Fahrten, die in Essen enden, sind von diesen Einschränkungen allerdings nicht betroffen.

Jetzt lesen

Um die ausfallenden Fahrten zu kompensieren, werde ein Schienenersatzverkehr mit Bussen eingerichtet, heißt es. Dabei halten die Busse an folgenden Punkten:

  • Castrop-Rauxel Hbf: Castrop-Rauxel Hbf (am Berliner Platz; wie Bus 480)
  • Herne: Reisebushaltestelle
  • Recklinghausen Süd: Hochlarmarkstraße
  • Recklinghausen Hbf: Große-Pferdekamp-Straße

Das Unternehmen Abellio empfiehlt, die aktuellen Fahrzeiten und Informationen zu den Fahrten sowie Ersatzhalten in den bekannten Auskunftsmedien zu beachten und mehr Reisezeit in dem betroffenen Zeitraum einzuplanen.

Lesen Sie jetzt