Verkehr

Bauarbeiten auf der A2 bei Henrichenburg dauern länger

Seit Sonntag werden auf er A2 bei Henrichenburg Reparaturen vorgenommen. Die Arbeiten sollten eigentlich am folgenden Tag beendet sein. Jetzt scheinen sie jedoch noch länger zu dauern.
Auf der A2 sind die kommende Woche nur zwei Fahrspuren befahrbar. © Christian Püls

Wegen witterungsbedingter Ausbesserungsarbeiten an der Fahrbahnoberfläche kommt es seit Sonntag (31. Januar) auf der A2 bei Henrichenburg in Fahrtrichtung Dortmund zu einer Beeinträchtigung des Verkehrs. Nur zwei Fahrbahnen sind derzeit freigegeben.

A2 muss länger repariert werden

Eigentlich sollten die Arbeiten bereits am Dienstag (2. Februar) wieder beendet werden. Doch Autofahrer müssen sich jetzt doch länger gedulden. Denn die Arbeiten müssen bis zum 9. Februar fortgesetzt werden. Das teilt die für die Reparaturen zuständige Autobahn GmbH nun mit.

Die gesamte kommende Woche werden so weiterhin nur zwei Fahrbahnen befahrbar sein. Außerdem ist eine Geschwindigkeitsbegrenzung von 60 Kilometer die Stunde angesetzt.

„Der Grund für die Verlängerung ist die Tatsache, dass doch schwere Schäden an der Fahrbahn sind als ursprünglich angenommen“, erklärt Anton Kurenbach von der Autobahn GmbH.

Dorsten am Abend

Täglich um 19:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.