Autofahrerin fährt in Obercastrop zwei sechsjährige Jungen an

Autounfall

Zwei sechsjährige Jungen laufen am Sonntag in Obercastrop auf die Straße, werden von einer Autofahrerin angefahren. Ein Unfall, der belegt, wie gefährlich es mit Kindern im Verkehr ist.

Obercastrop

, 08.07.2019, 14:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Autofahrerin fährt in Obercastrop zwei sechsjährige Jungen an

Hier auf der Marienstraße in Obercastrop ereignete sich der Unfall mit den Kindern. © Lukas

Schon wieder ein Unfall mit Kindern in Castrop-Rauxel. Der ging zwar halbwegs glimpflich aus, belegt aber erneut, wie wichtig es ist, im Zusammenhang mit Kindern ausgesprochen aufmerksam zu sein, wenn man sich im Straßenverkehr bewegt.

Laut Polizei wurden zwei sechsjährige Jungen, beide aus Castrop-Rauxel, am Sonntag um kurz vor 18 Uhr bei einem Unfall auf der Marienstraße in Obercastrop leicht verletzt.

Wie die Polizei in ihrem Pressebericht mitteilte, war einer der Jungs mit einem Tretroller auf dem Bordstein unterwegs, der andere dagegen war zu Fuß. Die Jungen müssen dann zwischen geparkten Autos hergekommen sein, um die Fahrbahn zu überqueren.

Umstände müssen noch geklärt werden

Das geschah wohl so plötzlich, so Polizeisprecherin Ramona Hörst auf Nachfrage unserer Redaktion, dass eine 32-jährige Autofahrerin aus Dortmund wohl nicht mehr rechtzeitig bremsen konnte und die beiden Jungen anfuhr. Die Eltern der Kinder waren vor Ort, wie es aber genau zu dem Unfall kommen konnte, müssen laut Hörst die weiteren Untersuchungen ergeben.

Die beiden Sechsjährigen kamen ins Krankenhaus, konnten aber nach ambulanter Behandlung zum Glück wieder entlassen werden.

Lesen Sie jetzt
Dorstener Zeitung Elfeinhalb Jahre Haft möglich

„Pfarrhaus-Prozess“ nach brutalen Überfällen: Angeklagter (44) legt spätes Geständnis ab