Die RAG Montan-Immobilien entwickelt auf dem Gelände rund um den ehemaligen Wetterschacht 5 der Zeche Erin an der Pallasstraße ein Baugebiet. Neben einer Feuerwache für den Löschzug Rauxel-Dorf, für die der Rohbau schon neben dem Netto-Markt steht, und einer Kita werden hier viele Mehrfamilienhäuser, aber auch Einzel- und Reihenhäuser entstehen. © Tobias Weckenbrock
Neubaugebiet

Aus Ackerland wird Baugebiet mit 100 Häusern und Wohnungen

Dorf Rauxel wächst: Auf einem Acker wird bald ein Neubaugebiet mit vielen Mehrfamilien- und Einfamilienhäusern entstehen. Jetzt nennt der Flächenentwickler Details zu den Plänen.

Die RAG Montan Immobilien (RAG MI) geht mit neuem Wohnbaugebiet Erin 5 auf den Castrop-Rauxeler Wohnungsmarkt: Rund 100 Wohneinheiten sollen auf der ehemaligen Zechenfläche zwischen der A42 und der Pallasstraße in Dorf Rauxel entstehen.

Die insgesamt 3,1 Hektar große Bebauungsfläche rund um den ehemaligen Schacht 5, einen Wetterschacht der Zeche Erin in Castrop-Rauxel, wird von der RAG MI zu einem neuen und modernen Wohngebiet entwickelt, heißt es in einer Pressemitteilung.

Feuerwehrhaus schon im Rohbau

Zwei Jahre lang dauerte es, dass die ehemalige Betriebsfläche an Pallasstraße und Briloner Straße baureif gemacht wurde. Während der Rohbau für das neue Feuerwehrhaus des Löschzugs Rauxel-Dorf in der Nähe des Netto-Marktes schon weit fortgeschritten ist, können rundherum nun die Erschließungsarbeiten beginnen. Die Vermarktung der rund 40 Grundstücke hat bereits begonnen.

5200 Quadratmeter Fläche hat die Tochterfirma der Ruhrkohle AG an die Stadt Castrop-Rauxel verkauft. Dort wird neben der Feuerwehr bald auch eine Kindertageseinrichtung gebaut. Weitere 4300 Quadratmeter wird die Erschließungsfläche einnehmen. Mitte nächsten Jahres soll dort die erste Ausbaustufe fertig sein.

Die restlichen 20.000 Quadratmeter des Areals wird Wohnbaufläche. Insgesamt werden auf den Grundstücken rund 100 Wohneinheiten realisiert. Diese verteilen sich zu zwei Dritteln auf Mehrfamilienhäuser und einem Drittel auf Einzel- und Doppelhäuser. Die Fläche des künftigen Wohngebiets schließt nördlich und westlich an ein schon bestehendes Wohnviertel an.

Kontakt bei Interesse

Bei weiteren Fragen steht seitens der RAG Montan Immobilien der zuständige Vertriebsmitarbeiter Marco Nerger zur Verfügung: Tel.: 0201 378 2760, Mail:marco.nerger@rag-montan-immobilien.de

Über den Autor
Castrop-Rauxel und Dortmunder Westen
Gebürtiger Münsterländer, Jahrgang 1979. Redakteur bei Lensing Media seit 2007. Fußballfreund und fasziniert von den Entwicklungen in der Medienwelt der 2010er-Jahre.
Zur Autorenseite
Tobias Weckenbrock

Dorsten am Abend

Täglich um 19:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.