Alicia-Awa Beissert kann sich am Samstagabend zum neuen Superstar küren lassen

Deutschland sucht den Superstar

Alicia-Awa Beissert kämpft mit drei weiteren Kandidaten um den Titel Superstar 2019. Die Castrop-Rauxelerin kann am Samstagabend bei DSDS viel Geld und einen Plattenvertrag gewinnen.

Castrop-Rauxel

, 27.04.2019, 11:45 Uhr / Lesedauer: 1 min
Alicia-Awa Beissert kann sich am Samstagabend zum neuen Superstar küren lassen

Im Halbfinale sangen Alicia-Awa Beissert und Davin Herbrüggen im Duett die Titelmelodie von "Die Schöne und das Biest". © TVNOW / Gregorowius

Das Finale bei Deurschland sucht den Superstar (DSDS) steht an: Vier Kandidaten sind am Samstagabend um 20.15 Uhr bei der RTL-Sendung Deutschland sucht den Superstar noch übrig geblieben. Die Castrop-Rauxelerin Alicia-Awa Beissert gehört dazu. Sollten sich die Zuschauer am Samstagabend für die 21-Jährige entscheiden, ist sie nicht nur Deutschlands Superstar 2019, sie erhält auch 100.000 Euro und einen Plattenvertrag mit Universal Music.

In der Live-Show singen die vier Kandidaten jeweils zwei Songs, darunter ihren eigenen Finalsong. Das sind die Titel der Kandidaten:

  • Alicia-Awa Beissert singt „Girl On Fire“ von Alicia Keys und ihren Finalsong „Good Things“
  • Davin Herbrüggen singt „(Everything I Do) I Do It For You“ von Bryan Adams und seinen Finalsong „The River“


  • Joana Kesenci singt „Sweet But Psycho“ von Ava Max und ihren Finalsong „Like a Fool“


  • Nick Ferretti singt „Don’t Dream It’s Over“ von Crowded House und seinen Finalsong „Anyone Else“


Dieter Bohlen, Pietro Lombardi, Oana Nechiti und Xavier Naidoo werden im Finale wie gewohnt ihr Urteil abgeben, doch alleine die Zuschauer wählen den neuen Superstar. Erst am Schluss der Sendung wird Moderator Oliver Geissen bekannt geben, wie die Entscheidung der Zuschauer ausgefallen ist und welcher der vier Kandidaten zum Superstar 2019 gekürt wird.

Jetzt lesen

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt