Alicia-Awa Beissert muss Davin Herbrüggen den Vortritt lassen

Deutschland sucht den Superstar

Sie hat es bis ins Finale geschafft, doch dort musste sie Davin Herbrüggen den Vortritt lassen. Dennoch: Alicia-Awa Beissert legte bei DSDS einen starken Auftritt hin.

Castrop-Rauxel

, 27.04.2019, 23:03 Uhr / Lesedauer: 1 min
Alicia-Awa Beissert muss Davin Herbrüggen den Vortritt lassen

Alicia-Awa Beissert © TVNOW / Gregorowius

Vier Kandidaten standen im Finale der RTL-Sendung Deutschland sucht den Superstar, darunter Alicia-Awa Beissert (21) aus Castrop-Rauxel. Doch die Zuschauer wählten sie nicht zu Deutschlands neuem Superstar.

Dabei begann der Abend für Alicia-Awa Beissert verheißungsvoll. Zu dem Song „Girl on Fire“ von Alicia Keys legte sie eine heiße Show hin - im wahrsten Sinne des Wortes.

In einem roten Kleid begann die 21-Jährige das Lied liegend auf einem glänzend silbernen Sofa. Im Hintergrund war ein Vulkan zu sehen, Feuereffekte gab es auf der Bühne.

Alicia-Awa Beissert muss Davin Herbrüggen den Vortritt lassen

Alicia-Awa Beissert trat beim ersten Song in einem roten Kleid auf. © Marcel Witte

Aber nicht nur das Optische stimmte. Die Jury war auch mit dem Gesang der Castrop-Rauxelerin zufrieden. Der war in den vergangenen Mottoshows immer ein Kritikpunkt der Jury gewesen. Diesmal aber nicht. Während Xavier Naidoo eine Steigerung von Alicia-Awa Beissert sah, sagte Dieter Bohlen: „Das war eine super schwierige Nummer, du warst am Limit bei den hohen Tönen. Aber war es ein prima Auftritt.“

Das Glas Wasser beim Auftritt fehlte

Positiv ging es dann auch bei ihrem eigenen Song „Good Things“ weiter - obwohl ein Glas Wasser, wie Xavier Naidoo anmerkte, ihrer kratzigen Stimme gutgetan hätte.

Dennoch gab es fast durchweg positive Kritiken für die Castrop-Rauxelerin, die nun in einem Glitzerkleid auftrat. „Diese Nummer ist perfekt für dich gemacht“, sagte Pietro Lombardi.

Jetzt lesen

Nur Dieter Bohlen war nicht komplett zufrieden. Er hatte laut eigener Aussage das Lied zum ersten Mal gehört: „Ob ihre Stimme perfekt interpretiert wird in der Nummer, weiß ich nicht“, sagte der Poptitan.

Oana Nechiti fasste es wiederum perfekt passend zusammen: „Du hast alles was man braucht, um Superstar zu werden.“ Einer Musikkarriere steht wohl nichts im Wege.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt