Ein Mensch hat die Webseite von Airbnb geöffnet und tippt etwas ein.
Die Idee hinter Airbnb ist simpel: Wer seine eigene Wohnung zeitweise nicht braucht, vermietet sie an Gäste, die meist ein paar wenige Tage bleiben. © picture alliance/dpa
Meinung

Macht es Airbnb-Vermietern nicht so schwer, liebe Stadt Castrop-Rauxel!

Airbnb ist in Städten mit vielen Touristen ein Problem. In Castrop-Rauxel ist das aber nicht zu befürchten. Deshalb sollte die Stadt Vermietern keine Steine in den Weg legen.

Seit Jahren ist die private Vermietungs-Plattform Airbnb eine hervorragende Alternative für Touristen bei Reisen in alle Welt. Die Idee hinter Airbnb ist simpel. Menschen, die ihre Wohnung gerade nicht brauchen, weil sie auf Reisen sind, vermieten sie für wenige Tage an Besucher ihrer Stadt.

Airbnb-Probleme sind in Castrop-Rauxel nicht zu fürchten

Über den Autor
Redaktionsleiter
Fühlt sich in Castrop-Rauxel und im Dortmunder Westen gleichermaßen zu Hause. Mag Politik, mag Kultur, mag Sport, respektiert die Wirtschaft und schreibt zur Not über alles, was anfällt.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.