Verkehrsunfall

54-jähriger Pedelec-Fahrer aus Castrop-Rauxel kollidiert mit Auto

Bei einem Zusammenstoß zwischen einem Auto und einem Pedelec ist ein 54-Jähriger aus Castrop-Rauxel verletzt worden. Es entstand ein vierstelliger Sachschaden.
© picture alliance / dpa

Ein Pedelec-Fahrer aus Castrop-Rauxel wurde am Dienstag (23.3.) gegen 12.10 Uhr in Obercastrop bei einem Zusammenstoß mit einem Auto verletzt. Der 54-Jährige stürzte und erlitt leichte Verletzungen. Es entstand ein Sachschaden von 1600 Euro.

Eine 50-jährige Frau, ebenfalls aus Castrop-Rauxel, bog von der Albrechtstraße nach rechts auf die Wittener Straße ab und stieß dabei mit dem Pedelec-Fahrer zusammen. Dieser war auf dem Radweg der Wittener Straße in Richtung Castrop unterwegs. Der Verletzte wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren.

Pedelecfahrer werden zunehmend Opfer von Verkehrsunfällen. Im Jahr 2020 verunglückten laut Verkehrsunfallbericht 651 Radfahrer im Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums Recklinghausen. Diese Zahl liegt auf dem Vorjahresniveau. 162 der Verunglückten waren auf Pedelecs unterwegs. Das waren 48 mehr als im Jahr 2019 – ein deutlicher Anstieg um 42 Prozent. In Castrop-Rauxel wurden 77 Radfahrer bei Unfällen verletzt.

Dorsten am Abend

Täglich um 19:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.