50 Jahre St. Barbara in Ickern

Jubiläum

ICKERN 50 Jahre sind seit der Segnung der St. Barbara-Kirche in den Ickerner Aapwiesen vergangen. Am Wochenende feierte die Gemeinde unter dem Motto "Eingeladen zum Fest des Glaubens" ihr Jubiläums-Pfarrfest.

von Von Christian Püls

, 30.08.2009, 17:24 Uhr / Lesedauer: 1 min

Doch der Rückgang der Mitgliederzahlen habe keineswegs für einen Einbruch der Gemeinde-Aktivitäten gesorgt, versichert Jens Kanak, junges Mitglied im Pfarrgemeinderat. Daher sei es auch ein Fest des Ausblicks, weniger des Rückblicks. "Die Gemeindearbeit lebt. Wir haben genug Kraft für die Zukunft", versichert Kanak. Alle zwölf Gruppen und Vereine der Gemeinde seien nicht nur am Fest beteiligt, sondern arbeiteten auch alltäglich Hand in Hand - generationenübergreifend.

Die Krönung des Festes war sicherlich der Festgottesdienst am Sonntagmorgen mit dem Paderborner Weihbischof Manfred Grothe. Weiterer Höhepunkt: Der Auftritt von drei Musikern der Band "Hi-Five", die noch am Abend zuvor das Waltroper Parkfest mit Coversongs unterhielten.

Viele Gäste aus dem Pastoralverbund Konkurrenz durch das Parkfest fürchtete Kanak übrigens nicht, sondern zählte vor allem auf zahlreiche Besucher aus dem Pastoralverbund und Nachbarverbünden. Kanak schätzte den Zulauf auf "drei- bis vierhundert Leute".

Toller Zufall: Der Jubiläumstag fiel genau auf den gestrigen Sonntag und ermöglichte so die Zusammenlegung von Pfarrfest und Kirchenjubiläum.

Lesen Sie jetzt