Fotos vom Flughafen: Die BVB-Rückkehr aus Mailand

Champions League

Mit enttäuschten Gesichtern kehren die BVB-Spieler zurück aus Mailand. Viel Zeit zur Analyse bleibt nicht - Samstag steht das Derby an. Hier gibt‘s die Bilder vom Dortmund Airport.

Dortmund

, 24.10.2019, 17:02 Uhr / Lesedauer: 1 min
Fotos vom Flughafen: Die BVB-Rückkehr aus Mailand

Ein Selfie mit BVB-Offensivspieler Thorgan Hazard am Dortmund Airport. © Groeger

Trotz der enttäuschenden Leistung beim 0:2 in Mailand empfingen knapp 100 Fans die Dortmunder Spieler am Donnerstagmittag in Wickede. Ein paar Autogramme und Selfies später brachte der Mannschaftsbus die BVB-Profis nach Brackel, wo das Auslaufen unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfand.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Dortmund Airport: Die BVB-Rückkehr aus Mailand

Der BVB ist zurück in Dortmund - hier gibt's die Bilder vom Dortmund Airport.
24.10.2019
/
Die BVB-Rückkehr aus Mailand.© Groeger
Die BVB-Rückkehr aus Mailand.© Groeger
Die BVB-Rückkehr aus Mailand.© Groeger
Die BVB-Rückkehr aus Mailand.© Groeger
Die BVB-Rückkehr aus Mailand.© Groeger
Die BVB-Rückkehr aus Mailand.© Groeger
Die BVB-Rückkehr aus Mailand.© Groeger
Die BVB-Rückkehr aus Mailand.© Groeger
Die BVB-Rückkehr aus Mailand.© Groeger
Die BVB-Rückkehr aus Mailand.© Groeger
Die BVB-Rückkehr aus Mailand.© Groeger
Die BVB-Rückkehr aus Mailand.© Groeger
Die BVB-Rückkehr aus Mailand.© Groeger
Die BVB-Rückkehr aus Mailand.© Groeger
Die BVB-Rückkehr aus Mailand.© Groeger
Die BVB-Rückkehr aus Mailand.© Groeger
Die BVB-Rückkehr aus Mailand.© Groeger
Die BVB-Rückkehr aus Mailand.© Groeger
Die BVB-Rückkehr aus Mailand.© Groeger
Die BVB-Rückkehr aus Mailand.© Groeger
Die BVB-Rückkehr aus Mailand.© Groeger
Die BVB-Rückkehr aus Mailand.© Groeger
Die BVB-Rückkehr aus Mailand.© Groeger

Lesen Sie jetzt
Champions League

BVB-Trainer Favre in der Kritik: Bei den Fans regieren Frust und Sarkasmus

BVB-Trainer Lucien Favre findet, sein Team habe in Mailand „ganz okay“ gespielt. Damit steht er ziemlich alleine da. Die Pressestimmen sind eindeutig. Bei den Fans regieren Frust und Sarkasmus. Von Tobias Jöhren

Lesen Sie jetzt