Union gegen BVB: Personal, Form, Ausgangslage - alle Infos zum Spiel

Der Borussen-Spieltach

Der BVB muss beim Bundesliga-Jahresabschluss eine hohe Hürde überspringen. Union Berlin ist bislang die positive Überraschung der Saison. Alle Infos gibt es in unserem Borussen-Spieltach.

Dortmund

, 18.12.2020, 10:30 Uhr / Lesedauer: 2 min
Julian Brandt trifft mit dem BVB auf Union Berlin.

Julian Brandt trifft mit dem BVB auf Union Berlin. © imago

Wann und gegen wen spielt der BVB heute?

20.30 Uhr: Union Berlin - BVB (Bundesliga, 13. Spieltag)



Wie ist die Ausgangslage vor dem Spiel?

Borussia Dortmund hat den Abwärtstrend mit dem 2:1-Sieg in Bremen gestoppt. Für Edin Terzic geht es Schlag auf Schlag weiter. Am Freitagabend soll der zweite Auswärtserfolg in Serie her.

Union Berlin stellt allerdings die Überraschungsmannschaft der Saison. Das Team von Trainer Urs Fischer rangiert derzeit mit 18 Punkten auf Rang sechs. Zuletzt gab es zwei Unentschieden (1:1 gegen München, 2:2 gegen Stuttgart).



Union Berlin gegen BVB: Welche Spieler fallen aus?

BVB: Haaland (Muskelfaserriss), Hazard (muskuläre Probleme), Schmelzer (Reha nach Knie-Operation)

Union Berlin: Andrich (Rotsperre), Kruse (Muskelbündelriss), Pohjanpalo (Knochenfraktur im Sprunggelenk), Schlotterbeck (Oberschenkelblessur), Ujah (Knieverletzung)



Was sagen die Protagonisten vor dem Spiel?

Edin Terzic (BVB-Trainer): „Man hat gesehen, welche Energie in Union steckt. Sie sind sehr stabil, sehr mutig und haben sehr gute Transfers getätigt. Wir müssen gewappnet sein und versuchen, die Stärken des Gegners zu minimieren und unsere auf den Platz bringen.“

Umfrage

Wie endet der BVB-Auftritt bei Union Berlin?

1894 abgegebene Stimmen

Michael Zorc (BVB-Sportdirektor): „Wir können insgesamt mit der Präsenz und dem Kampf in Bremen zufrieden sein. Spielerisch geht es definitiv besser. Es hat mir aber sehr gut gefallen, dass wir den Sieg unbedingt erzwingen wollten.“



So könnten die beiden Mannschaften spielen:

BVB: Bürki - Morey, Akanji, Hummels, Guerreiro - Witsel - Bellingham, Reus - Sancho, Reyna - Moukoko

Union Berlin: Luthe - Friedrich, Knoche, Ryerson - Trimmel, Prömel, Lenz - Griesbeck, Teuchert - Becker, Awoniyi



Welcher TV-Sender überträgt das Spiel?

Gute Nachricht für alle BVB-Fans: Die Partie zwischen Union Berlin und Borussia Dortmund wird am Freitagabend (20.30 Uhr) im Free-TV übertragen. Das ZDF geht um 20.15 Uhr mit Moderator Jochen Breyer und Experte Per Mertesacker auf Sendung. Zudem zeigt der Streamingdienst DAZN (ebenfalls ab 20.15 Uhr) das Spiel.

Unsere Berichterstattung:

Alle BVB-Infos zum Spiel bei Union Berlin erfahren Sie am Spieltag in unserem Live-Ticker (ab 18.30 Uhr) sowie der Live-Show (ab 19.45 Uhr). Zudem liefern wir eine umfangreiche Berichterstattung unter www.RuhrNachrichten.de/bvb

Lesen Sie jetzt