U17 mit Topspiel - U19 will Platz fünf sichern

BVB-Junioren

So langsam geht es in den Junioren-Bundesligen auf die Zielgeraden. Während die U17 von Borussia Dortmund sich am Samstag (11 Uhr) gegen Bayer Leverkusen einen Verfolger vom Leib halten will, möchte die U19 am Sonntag (11 Uhr) bei Fortuna Düsseldorf den zweiten Sieg nach der Rückrunde einfahren.

DORTMUND

, 13.03.2015, 17:07 Uhr / Lesedauer: 1 min
Janni-Luca Serra (vorne) steht BVB-Trainer Hannes Wolf im Spiel gegen Leverkusen wieder zur Verfügung.

Janni-Luca Serra (vorne) steht BVB-Trainer Hannes Wolf im Spiel gegen Leverkusen wieder zur Verfügung.

A-Junioren-Bundesliga

Fortuna Düsseldorf – Borussia Dortmund: Die Anzahl der Erfolgserlebnisse reduziert sich für das Team von BVB-Trainer Marc-Patrick Meister nach der Winterpause auf den 3:2-Überraschungscoup beim 1. FC Köln. Nun soll auf Kunstrasen ein weiterer Sieg in der Landeshauptstadt folgen. Damit würden die Borussen zumindest Rang fünf im oberen Tabellendrittel behaupten.

Verzichten muss Meister aufgrund der Gelb-Roten Karte im vergangenen Spiel gegen Leverkusen auf Mittelfeldspieler Nils Dietz. Verletzt fallen Mert Sahin (Muskelbündelriss) und Junior Flores (Haarriss in der Schulter) aus. Erstmals nach langer Verletzung in die Startformation rückt Kapitän Pascal Stenzel, der unter der Woche problemlos an einem Lehrgang der DFB-U19-Auswahl teilnahm.

A-Junioren-Aufstellung:
BVB: Reimann – Franke, Mbende, L. Dietz, V. Schumacher – P. Stenzel, Kurt – Camoglu, Aydogan, V. Stenzel – Alici

B-Junioren-Bundesliga

Borussia Dortmund – Bayer Leverkusen: Den Revierderbys mit Bochum (4:3) und Schalke (3:0) sowie dem Gipfel beim 1. FC Köln (2:2) folgt für den Tabellenführer in Brackel das Topspiel gegen den zweiten ernsthaften Verfolger aus Leverkusen. Für Trainer Hannes Wolf ist die Partie das Finale eines reizvollen Aufgaben-Blocks, bevor es wegen der U17-EM-Qualifikation eine dreiwöchige Pause gibt.

Mit Bayer haben die Borussen noch eine Rechnung aus der ersten Serie offen (0:2-Niederlage). Nun soll die makellose Heimbilanz verteidigt und der Sechs-Punkte-Vorsprung auf die zweit-platzierten Kölner behauptet werden.

Felix Passlack kehrt nach auskurierter Grippe zurück. Auch Julian Schwermann und Janni-Luca Serra sind wieder fit.

B-Junioren-Aufstellung:
BVB: Bansen – Passlack, Fritsch, Orgzall, Beste – Burnic, Ostaszewski – Güner, Amenyido, Serra, Scuderi

Lesen Sie jetzt